Frankreichs Motiv der zweiten 2-Euro-Gedenkmünze : 225. Jahrestag des Föderationsfestes 1790

Anlässlich des 225. Jahrestag des Föderationsfestes im Jahre 1790 wird Frankreich voraussichtlich am 10. Juli die zweite 2-Euro-Gedenkmuenze anstelle des abgelehnten Entwurfs „500 Jahre Schlacht bei Marignano” verausgaben. Die Fête de la Fédération (dt. Föderationsfest) ist ein traditionelles Fest auf dem Champ de Mars dt. Marsfeld) in Paris. Der Feiertag erinnert zum einen an den Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789 und zum anderen an das Föderationsfest 1790. Bei diesem Föderationsfest legte der König vor Vertretern aller Provinzen und Stände einen Eid auf die Nation ab. Angeblich waren bei der Vorbereitung dieses Festes auf den Pariser Champs de Mars Menschen aller Stände und Schichten beteiligt. Deshalb gilt das Föderationsfest als Zeichen der Solidarität des französischen Volkes. Am 6. Juli 1880 wurde der Jahrestag des Föderationsfestes zum Nationalfeiertag erklärt. Der zentrale Ort der Feier war der Hippodrom von Longchamp, in der eine Militärparade als Symbol für die Versöhnung zwischen der Republik und der Armee stattfand. Die Auflage beträgt 4 Millionen Exemplare für den Umlauf sowie 10.000 Stück in Coincard. Das Motiv zeigt die Marianne und einen Spruch, der aus einem Gedicht von Paul Éluard stammt.