Erste 2-Euro-Gedenkmünze „Europäisches Jahr der Entwicklung“ heute verausgabt

Belgien hat heute seine erste 2-Euro-Gedenkmünze für 2015 mit dem Thema „Europäisches Jahr der Entwicklung“ verausgabt. Die Gesamtauflage der neuen Münze beträgt 250.000 Exemplare betragen. Neben 235.000 BU Coincards wird es auch 15.000 Exemplare im Proofetui geben. Das Jahr 2015 wird zum „Europäischen Jahr der Entwicklung“ (The European Year of Development, EYD2015). Das Motto lautet „Unsere Welt, unsere Würde, unsere Zukunft“. Ziel ist es, die Bürger über die Entwicklungszusammenarbeit der EU und der Mitgliedstaaten zu informieren und das Bewusstsein für den Nutzen der Entwicklungszusammenarbeit zu schärfen. Im Mittelpunkt des Europäischen Jahres steht eine umfassende unionsweite Informations- und Kommunikationskampagne, die durch Maßnahmen der Mitgliedstaaten ergänzt wird. Beteiligen können sich außerdem die Zivilgesellschaft, Jugendorganisationen, Sozialpartner, der private Sektor und natürlich regionale und lokale Gebietskörperschaften. Das Münzmotiv zeigt eine Hand, die eine Weltkugel hält, vor der eine Pflanze wächst. Der Schriftzug „2015 EUROPEAN YEAR FOR DEVELOPMENT“ bildet einen Bogen über der Weltkugel. Das Kürzel des Ausgabestaats „BE“ befindet sich unterhalb der Hand, während links  davon das Zeichen des Münzmeisters und das Münzzeichen von Brüssel, der behelmte Kopf des Erzengels Michael, abgebildet sind. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.