2-Euro-Gemeinschaftsausgaben

2015: 30 Jahre Europaflagge

2015: 30 Jahre Europaflagge

Die  Finanzminister der  Mitgliedstaaten des Euro-Währungsgebiets haben zur Feier des dreißigjährigen Bestehens der EU-Flagge beschlossen, in ihren jeweiligen Ländern 2-Euro-Gedenkmünzen mit einem einheitlichen Motiv auf der nationalen  Seite  prägen zu lassen. Bürger und Einwohner des Euro-Währungsgebiets  haben in einer öffentlichen Online-Abstimmung ihren Favoriten für das Motiv ausgewählt. Sie konnten zwischen fünf Motiven wählen, die von einer Fachjury nach einem Gestaltungswettbewerb unter europäischen Münzprägeanstalten ausgesucht worden waren. Ihre Wahl fiel auf das Motiv, das von Georgios Stamatopoulos, Münzdesigner bei der Bank von Griechenland, entworfen wurde.

Das Motiv zeigt die EU-Flagge als Symbol, das Völker und Kulturen mit gemeinsamen Vorstellungen und Idealen zur Gestaltung einer besseren Zukunft zusammenbringt. Zwölf Sterne nehmen die Gestalt von Menschen an und begrüßen die Geburt eines neuen Europas. Oben rechts entlang des Münzrings sind der Ausgabestaat und die Jahreszahlen „1985-2015“ zu lesen. Das Münzzeichen befindet sich rechts zwischen der Flagge und den Jahresangaben. Unten rechts sind die Initialen des Designers (Georgios Stamatopoulos) angegeben.

Mehr Informationen

2012: 10 Jahre Euro-Bargeld

2012: 10 Jahre Euro-Bargeld

Ab Januar 2012 gaben die siebzehn Euroländer zum 3. Mal eine gemeinsame Eurogedenkmünze aus, um 10 Jahre Euro-Bargeld zu feiern. Die diesjährige Münze zeigt im Zentrum das Euro-Zeichen und betont damit die existenzielle Bedeutung des Euro für ein gemeinsames Europa. Sie wurde von Helmut Andexlinger geschaffen, einem bekannten Münzdesigner der Münze Österreich.

Mehr Informationen

2009: 10 Jahre Wirtschafts- und Währungsunion

2009: 10 Jahre Wirtschafts- und Währungsunion

Das €-Symbol und ein stilisierter Mensch auf einer antiken Münze; oben der Landesname oder die Staatsbezeichnung; unten die Abkürzung Wirtschafts- und Währungsunion in der jeweiligen Landessprache.

Mehr Informationen

2007: 50 Jahre Römische Verträge

2007: 50 Jahre Römische Verträge

Von den sechs Gründungsstaaten unterzeichnetes Vertragswerk vor dem sternförmigen Bodenmosaik des Kapitolplatzes in Rom, dem Ort der Vertragsunterzeichnung; oben die Inschriften „Römische Verträge / 50 Jahre“ und „Europa“ in der jeweiligen Landessprache; unten der Landesname oder die Staatsbezeichnung.

Mehr Informationen

Kalender

July vorheriger Monat nächster Monat
July
Mo Tu We Th Fr Sa Su
26 26 27 28 29 30 1 2
27 3 4 5 6 7 8 9
28 10 11 12 13 14 15 16
29 17 18 19 20 21 22 23
30 24 25 26 27 28 29 30
31 31 1 2 3 4 5 6

Neueste Münze

2017: 150 Jahre Polícia de Segurança Pública
Anzeige