2-Euro-Gedenkmünzen

2016: 150-jähriges Jubiläum der Neuen Reform von 1866

2016: 150-jähriges Jubiläum der Neuen Reform von 1866

Das Münzmotiv zeigt den Hauptsaal der „Casa de la Vall“ (Sitz des andorranischen Parlaments) mit dem Schriftzug „150 ANYS DE LA NOVA REFORMA DE 1866“, dem Ausgabejahr „2016“ und dem Ausgabestaat „ANDORRA“. Mit dieser Gedenkmünze wird das 150. Jubiläum des Neuen Reformdekrets begangen — einer der bedeutendsten Meilensteine in der Geschichte des Landes und des andorranischen Parlaments („Consell General“), der einen gesellschaftlichen und politischen Wandel im Fürstentum Andorra einläutete. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Mehr Informationen

 

2016: 25 Jahre öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Andorra

2016: 25 Jahre öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Andorra

Das Münzmotiv zeigt ein Mikrofon und eine Antenne, umgeben von mehreren kreisförmigen Linien. Außerdem sind der Schriftzug „25è ANIVERSARI DE RÀDIO I TELEVISIÓ D’ANDORRA“, das Ausgabejahr „2016“ und der Ausgabestaat „ANDORRA“ zu lesen. Mit der Gedenkmünze wird das 25-jährige Jubiläum der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt Andorras und damit der Beginn der Ausstrahlung des andorranischen öffentlichen Radios und Fernsehens begangen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Mehr Informationen

2015: 30 Jahre Volljährigkeit für 18-jährige

2015: 30 Jahre Volljährigkeit für 18-jährige

Das Motiv zeigt einen 18-jährigen bei der Stimmabgabe. Auf dem Stimmzettel ist das Ausgabeland abgebildet. Linkerhand sind die Jubiläumszahlen aufgeprägt. Die Umschrift liest sich „30è ANIVERSARI MAJORIA D’EDAT ALS 18 ANYS“ (dt. 30 Jahre Volljährigkeit für 18-jährige). Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Mehr Informationen

2015: 25 Jahre Zollunion mit der EU

2015: 25 Jahre Zollunion mit der EU

 

Andorra gibt 2015 zwei 2-Euro-Gedenkmünzen aus. Das Thema der ersten Ausgabe lautet „25 Jahre Zollunion mit der EU“. Noch im Dezember sollen 85.000 Exemplare in Stempelglanz ausgegeben werden. Der Kleinstaat ist kein Mitglied der Europäischen Union, es besteht jedoch eine Zollunion mit der EU, sodass Andorra seine Industrieerzeugnisse zollfrei handeln darf. Im Juni 1990 hat Andorra mit Brüssel ein Abkommen über die Zollunion mit der damaligen EG für industrielle Produkte abgeschlossen. Danach erhält man bei Produkten aus Drittländern (z.B. Japan), die nicht mehr mit andorranischem Zoll belastet werden dürfen, den Großteil der Zölle von der EG zurück. Das Motiv zeigt die Umrisse des Staates und das Wappen innerhalb der Landesgrenzen. Unterhalb davon sieht der Betrachter zwei gegeneinander laufende Pfeile, die die Zollvereinbarung zwischen Andorra und der EU symbolisieren und auch die Jubiläumsdaten. Die Umschrift liest sich „25è aniversari de la Signatura de l’Acord Duaner amb la Unió Europea” (dt. 25 Jahre Unterzeichnung des Zollabkommens mit der Europaischen Union). Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Mehr Informationen

2014: 20. Jahrestag des Beitritts Andorras zum Europarat

2014: 20. Jahrestag des Beitritts Andorras zum Europarat

Andorra geht gleich zu Beginn der Euroeinführung in die Vollen und wird für dieses Jahr neben den Kursmünzen auch noch eine 2-Euro-Gedenkmünze mit dem Thema „20. Jahrestag des Beitritts Andorras zum Europarat“ am 15. März nächsten Jahres ausgeben. Es sollen 35.000 Exemplare in Stempelglanz sowie 5.000 Exemplare in Proof ausgegeben werden. Andorra ist am 10. November 1994 dem Europarat beigetreten. Das Motiv zeigt das andorranische Wappen, den Ausgabeanlass sowie eine grosse 20, deren Null die zwölf Europasterne bilden.

Mehr Informationen

Kalender

July vorheriger Monat nächster Monat
July
Mo Tu We Th Fr Sa Su
26 26 27 28 29 30 1 2
27 3 4 5 6 7 8 9
28 10 11 12 13 14 15 16
29 17 18 19 20 21 22 23
30 24 25 26 27 28 29 30
31 31 1 2 3 4 5 6

Neueste Münze

2017: 150 Jahre Polícia de Segurança Pública
Anzeige