Finnland: 20. February 2018 Motive der beiden finnischen 2-Euro- Gedenkmünzen vorgestellt.

Die Rahapaja Oy, die finnische Münzstätte hat heute die Motive der beiden finnischen 2-Euro- Gedenkmünzen vorgestellt. Die erste 2-Euro- Gedenkmünze ist der „Finnische Nationallandschaft - Koli“ gewidmet. Finnlands Nationallandschaften symbolisieren den finnischen Charakter und haben eine allgemein anerkannte Bedeutung in der finnischen Kultur, Geschichte und Naturwahrnehmung. Die Gesamtauflage der Zwei-Euro-Gedenkmünze, die dem Koli-Nationalpark in Nordkarelien gewidmet ist, beläuft sich auf eine Million Exemplare. Neben der 2-Euro-Gedenkmünze erscheint auch eine Serie von 5-Euro-Gedenkünzen. Im Sommer 2017 veranstaltete die finnische Münze eine Online-Umfrage, bei der die Finnen neun ihrer beliebtesten Nationallandschaften für die Gedenkmünzen wählten. Der Koli-Nationalpark erhielt die meisten Stimmen in der Umfrage. Die Bildseite der Gedenkmünze zeigt den Blick vom Gipfel des Koli auf die darunterliegende Flusslandschaft. Am linken Bildrand ist die Länderkennung „FI“, rechts das Prägezeichen und unterhalb des Motivs die Jahreszahl „2018“ abgebildet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Gedenkmünze wurde von Erkki Vainio nach einem Foto von Juha-Pekka Järvenpää entworfen. Die zweite 2-Euro- Gedenkmünze trägt das Thema „Finnische Saunakultur“. Die Prägung der finnischen 2-Euro-Gedenkmünze, die im Herbst 2018 erscheinen wird, beträgt eine Million Stück. Die Bildseite der Gedenkmünze wurde von Erkki Vainio entworfen und zeigt im Vordergrund eine zwischen Bäumen an einem See gelegene, dampfende Sauna-Blockhütte und am anderen Ende des Sees im Hintergrund weitere Dampfsäulen. Am linken Bildrand ist die Länderkennung „FI“, rechts das Prägezeichen und unterhalb des Motivs die Jahreszahl „2018“ abgebildet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Estland: 13. February 2018 Geprägte zweite 2-Euro-Gedenkmünze Estlands präsentiert

Die Eesti Pank hat heute die zweite 2-Euro-Gedenkmünze 2018 anlässlich des „100. Jahrestages der Republik Estland“ präsentiert, die am 19. Februar offiziell in drei verschiedenen Formaten ausgegeben werden wird: in Münzrollen, in einer BU-Coincard und im KMS zusammen mit den Umlaufmünzen des Jahres 2018, einschließlich der ersten 2-Euro-Gedenkmünze, die dem „100 Jahre Unabhängigkeiten Estland, Lettland, Litauen“ gewidmet ist. In dem Motiv lassen sich sowohl die Zahl 18 als auch die Zahl 100 erkennen. Dies symbolisiert den Zeitpunkt, zu dem Estland unabhängig wurde, spiegelt aber zugleich die vergangenen hundert Jahre wider. Unten rechts ist der Text „SADA AASTAT EESTI VABARIIKI“ zu lesen, daran schließen sich der Name des Landes, „EESTI“, und das Jahr der Ausstellung, „2018“, an. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Designer sind Ionel Lehari und Meelis Opmann von der Designagentur OÜ, die auch die Organisation hinter dem offiziellen Logo zum hundertjährigen Bestehen Estlands sind. Die litauische Münzanstalt war für die Münzprägung zuständig. Das Ausgabevolumen beträgt 1.317.800 Exemplare und entspricht damit genau der Einwohnerzahl des Landes.

Vatikan: 12. February 2018 Motiv der zweiten vatikanischen 2-Euro-Gedenkmünze bekannt geworden

Heute wurde das Motiv der zweiten vatikanischen 2-Euro-Gedenkmünze 2018 vorgestellt. Diese ist dem „Europäischen Jahr des Kulturerbes“ gewidmet und wird in einer Auflage von 101.000 Exemplaren in BU- und Proof-Qualität herausgegeben werden. Die Bildseite der Münze zeigt die Laokoon-Gruppe. Die Skulpturengruppe ist 1,84 m hoch und besteht aus weißem Marmor. Sie befindet sich im Museum Pius-Clementine, das zu den Vatikanischen Museen gehört. Die Arbeiten wurden von Hagesandros, Polydoros und Athanadoros aus Rhodos ausgeführt. Am Bildrand ist der Ausgabeanlass „ANNO EUROPEO DEL PATRIMONIO CULTURALE“ zu sehen, oberhalb recht die Jahreszahl „2018“ und das Prägezeichen der römischen Münzstätte „R“. Unterhalb des Motives ist der Ausgabestaat „CITTA‘ DEL VATICOANO“ abgebildet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Estland: 12. February 2018 Abstimmung zum Motiv der estnischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 gestartet

Der Münzwettbewerb für Kinder der Eesti Pank geht in die heiße Phase der Motivauswahl. Die zur Auswahl stehenden Motive zur 2-Euro-Gedenkmünze 2019 „150. Jahrestag des ersten Liederfestes“ können seit gestern bis zum 04. März auf der Webseite http://lastejaam.err.ee/laulupidu150/ ausgewählt und über den persönlichen Favoriten abgestimmt werden.

Andorra: 08. February 2018 Beide andorranische 2-Euro-Gedenkmünzen 2017 ausgegeben

Am heutigen Tag erfolgte die von Sammlern lang erwarteten Ausgaben beider 2-Euro-Gedenkmünzen Andorras aus dem Jahr 2017, mit den Themen „100 Jahre Andorranische Hymne“ und „Andorra, das Land der Pyrenäen“. Auch der KMS 2017 mit den acht regulären Umlaufmünzen wurde zeitgleich ausgegeben. Die Auflage der 2-Euro-Gedenkmünzen beträgt jeweils 85.000, die des KMS 22.000 Exemplare. Weiter ist bekannt geworden, dass die Münzen mit Jahrgang 2017 in der Monnaie de Paris in Frankreich geprägt wurden und die Münzen 2018 in der spanischen FNMT produziert werden. Der Verteilungsschlüssel bei andorranischen Ausgaben besagt, dass die geraden Jahre von der spanischen FNMT und die ungeraden Jahre von der französischen Monnaie de Paris hergestellt werden. Des weiteren kündigte Andorra auch an, die erste 2-Euro-Gedenkmünze 2018 „25. Jahrestag der Verfassung von Andorra“ im März zusammen mit den ersten Euro-Sammlermünzen mit demselben Thema in Silber (5 Euro, 25.000 Exemplare) und Gold (50 Euro, 3.000 Exemplare) ausgeben zu wollen.

Kalender

February vorheriger Monat nächster Monat
February
Mo Tu We Th Fr Sa Su
5 29 30 31 1 2 3 4
6 5 6 7 8 9 10 11
7 12 13 14 15 16 17 18
8 19 20 21 22 23 24 25
9 26 27 28 1 2 3 4

Neueste Münze

2018: 100 Jahre Republik Estland
Anzeige