Newsarchiv

Slowenien: 01. December 2016 Slowenien ändert Thema für 2-Euro-Gedenkmünze 2018

Slowenien ändert Thema für 2-Euro-Gedenkmünze 2018
Entgegen erster Meldungen aus Slowenien wurde das Thema „250. Jahrestag der wissenschaftlichen Beschreibung des Grottenolms“ für die 2-Euro-Gedenkmünze 2018 im slowenischen Ausgabeprogramm 2018 nicht bestätigt. Dort wird lediglich die Ausgabe einer 2-Euro-Gedenkmünze „100. Jahrestag des Ende des Ersten Weltkrieges“ aufgeführt. Möglich ist aber auch, dass beide Münzen ausgegeben werden. Hierzu bleibt abzuwarten, wie sich die slowenische Bank letztlich entscheiden und welches endgültige Motiv bei der Europäischen Kommission eingereicht wird. Das Bild zeigt das 1. Weltkrieg-Museum in Kobarid.

Griechenland: 05. December 2016 Ausgabetermin der griechischen 2-Euro-Gedenkmünzen bekannt gegeben

Ausgabetermin der griechischen 2-Euro-Gedenkmünzen bekannt gegeben
Das griechische Finanzministerium hat heute offiziell den Termin der Ausgabe für die 2-Euro-Gedenkmünzen 2016 bekannt gegeben. Demnach wird die Bank von Griechenland am 16. Dezember die Münzen „50. Jahrestag der Brandstiftung im Arkadi-Kloster“ und „120. Geburtstag von Dimitri Mitropoulos“ zunächst in den BU-Coincards und in den Spiegelglanz-Etuis in einer Auflage von jeweils 6.500 Exemplaren bzw. 1.500 Exemplaren ausgeben. Eine Woche später, am 23. Dezember soll die Ausgabe der Rollenware in einer Auflage von 742.500 Umlaufmünzen erfolgen.

Monaco: 07. December 2016 2017: 200 Jahre Fürstliche Karabinierskompanie

2017: 200 Jahre Fürstliche Karabinierskompanie
Das Fürstentum an der französischen Riviera wird laut einer allgemein zuverlässigen Quelle aus Monaco auch im nächsten Jahr eine 2-Euro-Gedenkmünze ausgeben. Das Thema lautet: „200 ans de la Compagnie des Carabiniers du Prince“ (dt. „Fürstliche Karabinierskompanie“). Im Weiteren heißt es, dass auch 2017 eine Auflage von lediglich 15.000 Exemplaren in „Belle Epreuve“, sprich Spiegelglanz im Etui vorgesehen ist. Das Motiv ist hingegen noch nicht bekannt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Fürstliche Karabinierskompanie ist eine 116-Mann-Truppe, bestehend aus 3 Offizieren, 15 Unteroffizieren und 98 Carabiniers. Die paramilitärische Einheit, die hauptsächlich für den Personenschutz des Fürsten, seiner Familie und für den Fürstenpalast zuständig ist, nimmt daneben auch protokollarische Aufgaben bei besonderen Anlässen, wie z. B. bei Staatsempfängen, wahr. Die Kompanie wurden 1817 durch Fürst Honoré IV. gegründet. Alle Offiziere haben vorher im französischen Heer gedient. Der fürstliche Palast wird ständig von zwei Carabiniers bewacht, die sich  täglichen um kurz vor Zwölf Uhr als Wache ablösen. 

Slowakei: 11. December 2016 Ausgabedatum und geprägte slowakische 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vorgestellt

Ausgabedatum und geprägte slowakische 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vorgestellt
Anlässlich des 550. Jahrestags der Gründung der Universitas Istropolitana 2017 stellte die slowakische Nationalbank NBS nun das erste Bild der slowakischen Gedenkmünze für das Jahr 2017 vor. Die von Mária Poldaufová gestaltete Münze zeigt die Fassade des Hauptgebäudes sowie ein Professor und zwei Studenten. Oberhalb links ist das Signet der Universität abgebildet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Das Ausgabedatum ist der 04. Januar 2017 und die Auflage beträgt laut Kommissionspapier 1.000.000 Exemplare.

Finnland: 13. December 2016 100 Jahre Unabhängigkeit – Motiv der finnischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vorgestellt

100 Jahre Unabhängigkeit – Motiv der finnischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vorgestellt
Anlässlich des 100. Jahrestags der Unabhängigkeit Finnlands 2017 stellte die Rahapaja Oy nun das Motiv der ersten finnischen Gedenkmünze für das Jahr 2017 vor. Die von Simon Örnberg gestaltete Münze zeigt Mosaikdesign mit einem etwas niedrigeren Relief rechter Hand, das die Umrisse der Landkarte Finnlands herausstellen soll. Der Text „SUOMI FINLAND“ und das Jahr der Unabhängigkeit Finnlands 1917 sowie das Jahr der Ausgabe 2017 wurden vertikal auf der linken Bildseite platziert. Mittig rechts ist das Münzzeichen „FI“ sowie das Prägezeichen der Münzstätte in Vantaa zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Das Ausgabedatum wird mit April 2017 und die Auflage mit 2.500.000 Exemplare angegeben.

San Marino: 16. December 2016 Neues Thema der zweiten san-marinesischen 2-Euro-Gedenkmünze im Ausgabeprogramm 2017

Neues Thema der zweiten san-marinesischen 2-Euro-Gedenkmünze im Ausgabeprogramm 2017
Wie heute aus San Marino bekannt wurde, wird die 2-Euro-Gedenkmünze „120. Todestag von Johannes Brahms“ laut offiziellem Bestellschein 2017 wohl nicht ausgegeben. Stattdessen hat die UFN das Thema abgeändert und es soll eine 2-Euro-Gedenkmünze mit dem Thema „Internationales Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung“ erscheinen. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat im November 2015 das Jahr 2017 zum „International Year of Sustainable Tourism for Development“ (dt. Internationales Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung) erklärt. In der Entscheidung nehmen die Vereinten Nationen Bezug auf den Rio+20-Gipfel. Im Abschlussdokument „Die Zukunft, die wir wollen“, konstatieren die Vereinten Nationen, dass „ein gut konzipierter und gesteuerter Tourismus einen erheblichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung in ihren drei Dimensionen leisten kann, in engem Zusammenhang mit anderen Sektoren steht und menschenwürdige Arbeitsplätze schaffen und Handelschancen erzeugen kann.” Ein weiterer Hintergrund ist der Zehnjahres-Programmrahmen für nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster und unter dem es ein Programm zu nachhaltigem Tourismus gibt. Weitere Details wie Ausgabedatum, Auflage und Motiv werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Italien: 22. December 2016 Italien stellt Themen für 2-Euro-Gedenkmünzen 2017 vor

Italien stellt Themen für 2-Euro-Gedenkmünzen 2017 vor
Die italienische Prägestätte IPZS, hat heute die offiziellen Themen der 2-Euro-Gedenkmünzen für das Jahr 2017 bekannt gegeben. Demnach sollen im kommenden Jahr „400. Jahrestag der Fertigstellung der Basilica di San Marco in Venedig“ und „2000. Todestag von Titus Livius“ auf jeweils einer 2-Euro-Gedenkmünze gewürdigt werden. Weder Motive noch Ausgabetermin oder Auflagen sind bekannt. Der Markusdom (italienisch Basilica di San Marco) in Venedig war bis zu ihrem Ende 1797 das zentrale Staatsheiligtum der Republik Venedig und ist seit 1807[1] die Kathedrale des Patriarchen von Venedig, seit dem 25. März 2012 Francesco Moraglia. Er befindet sich am Markusplatz im Sestiere San Marco. Titus Livius mit dem Beinamen Patavinus (* wohl 59 v. Chr. in Patavium, dem heutigen Padua; † um 17 n. Chr. ebenda) war ein römischer Geschichtsschreiber zur Zeit des Augustus. Bei Quellenangaben wird sein Geschichtswerk mit dem Kürzel Liv. zitiert.

Luxemburg: 25. December 2016 Luxemburg stellt Thema für 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vor

Luxemburg stellt Thema für 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vor
Das Großherzogtum Luxemburg hat heute das offizielle Thema der zweiten 2-Euro-Gedenkmünze für das Jahr 2017 bekannt gegeben. Demnach soll  im Oktober der „200. Geburtstag des Großherzogs Wilhelm III.“ auf einer 2-Euro-Gedenkmünze gewürdigt werden. Die Auflage wurde wie folgt festgelegt: 300.000 Exemplare in Rollen, 7.500 Exemplare in BU-Coincard sowie 1.000 Exemplare im KMS PP. Entgegen erster Meldungen, wonach 5.000 Exemplare dieser Münze auch im KMS BU enthalten sein sollten, wird diese 2-Euro-Gedenkmünze laut Ausgabeprogramm 2017 nicht im KMS BU enthalten sein, sondern ausschließlich im KMS PP. Im KMS BU ist nur die erste Münze „Freiwilligenarmee“ enthalten, im KMS PP werden beide  2-Euro-Gedenkmünzen enthalten sein. Wilhelm III. (* 19.02.01817 Brüssel - † 23.11.1890 Het Loo) war König der Niederlande und Großherzog von Luxemburg 1849–1890 und Letzter des Hauses Nassau-Oranien. Seine Tochter Wilhelmina folgte ihm auf den Thron. Mit Wilhelms Tod erlosch die Personalunion der Niederlande mit Luxemburg im Jahre 1890, da der niederländische König Wilhelm III. ohne männliche Nachkommen blieb und in Luxemburg, anders als in den Niederlanden, das salische Erbrecht galt. Das Münzmotiv zeigt linkerhand den gegenwärtig regierenden Großherzog Henri. Auf der rechten Bildseite ist sein Amtsvorgänger, Wilhelm III. nach links gewandt zu sehen. Die Jahreszahl „2017“ sowie der Name des heutigen Großherzog sind links vom mittleren Trennbalken abgebildet. Der Text „GRAND DUCS DE LUXEMBOURG“ ist unterhalb der beiden Herzöge zu sehen und die Daten „GUILLAUME III“ sowie „1817“ am rechten Bildrand. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Estland: 27. December 2016 Wettbewerb zur estnischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017 gestartet

Wettbewerb zur estnischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017 gestartet
Estland wird im kommenden Jahr eine eigene 2-Euro-Gedenkmünze ausgeben. Das Thema lautet „Estlands Weg in die Unabhängigkeit“. Die Eesti Pank kündigte hierzu einen Wettbewerb zur Gestaltung der 2-Euro-Gedenkmünze an, die den Ereignissen der Unabhängigkeit Estlands gewidmet ist. Die Münze soll das hundertjährige Jubiläum der Republik Estland würdigen und wird zu Beginn des zweiten Halbjahres 2017 in einer Auflage von max. 1.500.000 Exemplaren in Umlauf gehen. Sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen von Designern sind aufgerufen, am Designwettbewerb teilzunehmen. Deadline ist der 31. Januar 2017. Das genaue Ausgabedatum wird bekanntgegeben, nachdem der Wettbewerb abgelaufen und das Siegermotiv an bzw. um den 31. März präsentiert werden wird. http://www.eestipank.ee/en/press/eesti-pank-announces-competition-design-two-euro-commemorative-coin-27122016

Kalender

January vorheriger Monat nächster Monat
January
Mo Tu We Th Fr Sa Su
52 26 27 28 29 30 31 1
1 2 3 4 5 6 7 8
2 9 10 11 12 13 14 15
3 16 17 18 19 20 21 22
4 23 24 25 26 27 28 29
5 30 31 1 2 3 4 5

Neueste Münze

2017: 50. Geburtstag von König Willem-Alexander
Anzeige