Newsarchiv

Andorra: 05. June 2017 Bilder der geprägten andorranischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2016

Bilder der geprägten andorranischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2016
Die andorranischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2016 mit dem Thema „25 Jahre öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Andorra“ sowie „150-jähriges Jubiläum der Neuen Reform von 1866“ wurden am 01. Juni ausgegeben. Nun liegen erste Bilder der geprägten Münzen vor (Quelle: Numismatica Visual). Das Münzmotiv der ersten Münze zeigt ein Mikrofon und eine Antenne, umgeben von mehreren kreisförmigen Linien. Das Münzmotiv der zweiten Münze zeigt den Hauptsaal der „Casa de la Vall“, den Sitz des andorranischen Parlaments. Auf beiden Münzen sind auf dem äußeren Münzring die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Auflagen beträgt jeweils 85.000 Exemplare und wurden in diesem Jahr von der spanischen Prägestätte Fábrica Nacional de Moneda y Timbre (FNMT), Real Casa de la Moneda in Madrid geprägt. 

Malta: 08. June 2017 Motiv der Serie: „Von Kindern mit Solidarität – Frieden“ vorgestellt

Motiv der Serie: „Von Kindern mit Solidarität – Frieden“ vorgestellt
In der maltesischen Serie: „Von Kindern mit Solidarität – Frieden“ wurde nun das zweite Motiv vorgestellt. Die 2-Euro-Gedenkmünze wird zum Gedenken an die gesellschaftliche Bedeutung des „Malta Community Chest Fund“ ausgegeben, der das Programm „From Children in Solidarity“ für Schüler der Sekundarstufe ins Leben gerufen hat. Im Rahmen des Programms wird die soziale Rolle von Kindern in fünf verschiedenen Bereichen thematisiert, wobei das aktuelle Thema „Frieden“ lautet. Das Münzmotiv wurde von einem Schüler entworfen. Es zeigt zwei Kinder, die die maltesische Flagge halten und oberhalb von ihnen ist eine Friedenstaube im Flug zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen. Die Auflage wird aus 350.000 Exemplaren in Rollen sowie 30.000 Exemplaren in BU-Coincard zusammensetzen. Die Ausgabe der in der Monnaie de Paris geprägten Münze soll voraussichtlich im November erfolgen.

Österreich: 12. June 2017 Motiv der österreichischen 2-Euro-Gedenkmünze 2018 bekannt geworden

Motiv der österreichischen 2-Euro-Gedenkmünze 2018 bekannt geworden
Die Republik Österreich hat beim EU-Rat den offiziellen Entwurf für die 2-Euro-Gedenkmünze 2018 eingereicht. Das Thema lautet „100 Jahre Republik“. 2018 begeht Österreich den 100. Jahrestag der Gründung der Republik. Am 12. November 1918 wurde von einer provisorischen Nationalversammlung die Republik Deutschösterreich ausgerufen deren erster Staatskanzler Karl Renner war. Das Motiv zeigt im Vordergrund rechterhand die griechische Göttin der Weisheit, Pallas Athene.  Sie trägt einen Attischen Helm mit Sphinx. Im Hintergrund ist das Parlamentsgebäude an der Wiener Ringstraße zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen. Die Münze wir bereits im Dezember 2017 in einer Auflage von 18.100.100 Exemplaren erscheinen. 

Estland: 20. June 2017 Ausgabe der estnischen 2-Euro-Gedenkmünze Ende Juni

Ausgabe der estnischen 2-Euro-Gedenkmünze Ende Juni
In der heutigen Pressemitteilung verlautbart die Eesti Pank die Ausgabe der estnischen 2-Euro-Gedenkmünze mit dem Thema „Estlands Weg in die Unabhängigkeit“ für den 26. Juni in einer Auflage von 1.500.000 Exemplaren, davon 10.000 Exemplare in einer BU-Coincard. Das Motiv der Zwei-Euro-Münze zeigt Eichenlaub, kahle Eichenäste sowie einen Stamm. Die gewundene Eiche symbolisiert dabei Estlands Weg in die Unabhängigkeit und die  kahlen Äste beziehen sich auf das Jahr 1917, die Blätter symbolisieren Stärke, Leistung und Langlebigkeit. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Münze wurde von Jaan Meristo entworfen und in der litauischen Prägestätte hergestellt.

Italien: 23. June 2017 Zweite italienische 2-Euro-Gedenkmünze ausgegeben

Zweite italienische 2-Euro-Gedenkmünze ausgegeben
Heute gab die italienische Prägestätte die zweite 2-Euro-Gedenkmünze in der Spiegelglanzversion in einer Auflage von 7.000 Exemplaren sowie die BU-Coincard in einer Auflage von 10.000 Exemplaren aus. Das Motiv zeigt die Büste des römischen Historikers Titus Livius nach einem Werk von Lorenzo Larese Moretti; auf der linken Seite sind das Emblem der Italienischen Republik „RI“ und die Initialen der Graveurin Claudia Momoni „C.M.“; auf der rechten Seite sind die Zahlen „17“ und „2017“, d. h. das Todesjahr von Livius bzw. das Jahr der Ausgabe der Münze, sowie das Münzzeichen der Münze von Rom „R“ zu sehen; darum herum befinden sich ein Kreis aus Punkten und die Inschrift „TITO • LIVIO“.

Slowakei: 23. June 2017 Motiv der slowakischen 2-Euro-Gedenkmünze 2018 vorgestellt

Motiv der slowakischen 2-Euro-Gedenkmünze 2018 vorgestellt
Anlässlich des 25. Jahrestags der Gründung der Republik Slowakei wird die NBK kommendes Jahr eine 2-Euro-Gedenkmünze ausgeben. Heute nun wurde bereits das Motiv vorgestellt. Die Gestaltung der nationalen Seite der Münze mit diesem Thema stellt eine Modifikation eines der erfolgreichsten Designs im öffentlichen Wettbewerb für die 25-Euro-Silbersammlermünze dar. Der Autor hat daher die Rückseite so modifiziert, dass sie für passend für die Bildseite der 2-Euro-Gedenkmünze ist. Die von Pavel Károly entworfene Münze zeigt die Karte der slowakischen Republik im Relief. Darüber spannt sich ein Bogen, der im Hintergrund von drei auf vier Säulen anwächst. Innerhalb des Bogens ist das Eurozeichen, von den EU-Sternen umgeben, zu sehen. Unterhalb ist der Ausgabestaat „SLOVENSKA REPUBLIKA“ sowie das Datum der Gründung „1.1.1993“ sowie das Ausgabejahr „2018“ zu sehe. Linkerhand vom Motiv ist das Wappen der Republik dargestellt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Auflage und genaues Ausgabedatum werden später bekannt gegeben.

Griechenland: 23. June 2017 Ausgabedatum der griechischen 2-Euro-Gedenkmünze bekanntgegeben

Ausgabedatum der griechischen 2-Euro-Gedenkmünze bekanntgegeben
Laut bestätigten Quellen zufolge soll die erste griechische 2-Euro-Gedenkmünze im Proof-Etui, Auflage 1.500 Exemplare, sowie die BU-Coincard in einer Auflage von 4.500 Exemplaren am 13. Juli ausgegeben werden. Die Bildseite der Münze zeigt Nikos Kazantzakis im Halbprofil nach links. Entlang des linken Münzrands ist auf Griechisch „HELLENISCHE REPUBLIK“ und das Ausgabejahr „2017“ zu lesen. Darunter ist, ebenfalls auf Griechisch, „NIKOS KAZANTZAKIS“ zu erkennen. Mittig zwischen Rand und Porträt befindet sich eine Palmette, das Münzzeichen der griechischen Prägeanstalt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Entworfen wurde der Zweier vom bekannten griechischen Designer Georgios Stamatopoulos.

Zypern: 26. June 2017 Motiv der zypriotischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vorgestellt

Motiv der zypriotischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vorgestellt
Heute ist das Motiv der zypriotischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017 bekannt geworden. Die von Georgios Stamatopoulos entworfene Münze wird voraussichtlich im November 2017 in einer Auflage von 430.000 Exemplaren, davon 418.000 Exemplare in Rollenware sowie 7.000 Exemplare in Kapsel und 5.000 Exemplare in einer "Kassette" erfolgen. Die Bildseite zeigt das altertümliche Odeon von Paphos, ein kleines Amphitheater, welches aus der Zeit um das 2. Jahrhundert nach Christus stammt. Heutzutage dient es als Bühne für sommerliche Konzert- und Theaterveranstaltungen und im Jahr der Europäischen Kulturhauptstadt 2017 als Veranstaltungsort zahlreicher Events und Programmpunkte. Das Ausgabeland „KY?PO? KIBRIS“ und der Ausgabeanlass „?A?O? 2017 – ?O?ITI?TIKH ?P?TEYOY?A TH? EYP??H?“ (d.h. Paphos 2017 – Europäische Kulturhauptstadt) sind am Rand des Kerns aufgeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.   

Estland: 30. June 2017 Ankündigung der Themen der estnischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2019

Ankündigung der Themen der estnischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2019
Wie heute bekannt wurde, wird es 2019 zwei 2-Euro Gedenkmünzen der Republik Estland geben. Eine davon wird dem 50. Jahrestag des 1. Nationalen Liederfestes in Estland gewidmet sein. Die Tradition des estnischen Liederfests wurde 1869 begründet. Sie ist im Kontext des Erstarkens eines estnischen Nationalbewusstseins zu sehen. Das estnische Liederfest findet derzeit alle fünf Jahre in Tallinn statt. Beim Liederfest 2014 traten über 33.000 Sänger vor fast 153.000 Zuhörern auf. Der gemeinsame Chor bestand aus 22.000 Sängern. Es kann mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass die Laululava, die Sängerbühne, in Tallinn Pate für das Motiv stehen wird, ähnlich zum Motiv der 1-Kronen-Münze aus dem Jahre 1999 Die zweite Ausgabe ist dem 100. Jahrestag der Gründung der Universität Tartu als Nationale Universität Estlands gewidmet. Die Universität Tartu ist aber die älteste Universität Estlands und dessen einzige Volluniversität. Sie wurde 1632 von König Gustav II. Adolf von Schweden in Dorpat gegründet, der Stadt, die heute Tartu heißt. Seit der estnischen Unabhängigkeit von Russland im Jahr 1918/19 heißt sie Tartu Ülikool („Universität Tartu“) und ist die erste estnischsprachige Universität weltweit.

Kalender

July vorheriger Monat nächster Monat
July
Mo Tu We Th Fr Sa Su
26 26 27 28 29 30 1 2
27 3 4 5 6 7 8 9
28 10 11 12 13 14 15 16
29 17 18 19 20 21 22 23
30 24 25 26 27 28 29 30
31 31 1 2 3 4 5 6

Neueste Münze

2017: 150 Jahre Polícia de Segurança Pública
Anzeige