Newsarchiv

Frankreich: 07. November 2018 Motiv der ersten französischen 2-Euro-Gedenkmünze veröffentlicht

Motiv der ersten französischen 2-Euro-Gedenkmünze veröffentlicht
Die Monnaie de Paris hat heute das Motiv der ersten französischen 2-Euro-Gedenkmünze veröffentlicht. Die Bildseite zeigt zwei bemalte und beschriftete Fragmente der Berliner Mauer. Das linke Fragment zeigt zugleich den Ausgabeanlass „30 ANS LA CHUTE DU MUR DE BERLIN – 30 JAHRE MAUERFALL“ Sie wurde in der Mitte durchbrochen und es strömen jubelnde Menschen mit erhobenen Händen durch sie hindurch. Darüber fliegen drei Tauben, die den Frieden in Europa symbolisieren. Im Hintergrund, am oberen Bildrand, ist das Brandenburger Tor zu sehen. Am rechten Bildrand die das Signet der Französischen Republik „RF” abgebildet, unten die Münzzeichen der Prägestätte in Pessac, des Münzmeisters Yves Sampo sowie das Rechteck des Künstlers Joaquin Jimenez. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Auflage der Münze soll 15 Millionen Exemplare betragen und Anfang Februar erscheinen.

Monaco: 09. November 2018 Thema der monegassischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 bekannt

Thema der monegassischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 bekannt
Monaco wird auch im kommenden Jahr wieder eine 2-Euro-Gedenkmünze ausgeben. Das Thema ist dem 200. Todestag von Fürst Honoré IV. gewidmet. Honoré IV. von Monaco (auch: Honorius IV., 17.05.1758 - 16.02.1819) war von 1814 bis 1819 monegassischer Regent. Als ältester Sohn von Honoré III. und Marie Catherine de Brignole Sale ehelichte Honoré 1777 Louise d’Aumont Mazarin, Herzogin von Mazarin (1759 - 1829). Aus der Ehe gingen 2 Söhne hervor. Diese regierten als Honoré V. und Florestan I. das monegassische Fürstentum. 1793 in Paris nach dem französischen Annexionsbeschluss inhaftiert, kehrte Honoré 1814 kehrte Honoré nach Monaco zurück und trat mit der Restauration das Erbe von Honoré  III., seines Vaters, an und regierte bis zu seinem Tod über das Fürstentum an der Cote d’Azur. Die Münze soll in einer Auflage von 15.000 Exemplaren ausschließlich als Spiegelglanz-Version im roten Etui erhältlich sein.

Griechenland: 14. November 2018 Themen der griechischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2019 veröffentlicht

Themen der griechischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2019 veröffentlicht
Griechenland hat heute die Themen seiner 2-Euro-Gedenkmünzen 2019 bekanntgegeben. Die Themen lauten 150 Jahre Gedenken an Andreas Kalvos sowie 100. Geburtstag von Manolis Andronikos. Die Münzen sollen demnach einer Auflage von 748.500 Exemplaren erscheinen. Zusätzlich werden jeweils 1.500 Exemplare im PP-Etui 2019 zusammen mit den Kursmünzen verausgabt.

Slowenien: 17. November 2018 Thema der slowenischen 2-Euro-Gedenkmünze 2020 bekanntgegeben

Thema der slowenischen 2-Euro-Gedenkmünze 2020 bekanntgegeben
Slowenien hat bereits das Thema der 2-Euro-Gedenkmünze für das Jahr 2020 bekanntgeben.  Nachdem im kommenden Jahr dem 100. Jahrestag der Gründung der Universität von Ljubljana gedacht wird, so soll im darauffolgenden Jahr 2020 eine 2-Euro-Gedenkmünze zum 500. Geburtstag von Adam Bohoric erscheinen. Adam Bohoric (ca. 1520–1598) war ein Schüler Philipp Melanchthons, dem großen Reformator neben Martin Luther als treibende Kraft der deutschen und europäischen kirchenpolitischen Reformation. Bohoric erstellte die slowenische Grammatik in lateinischer Sprache sowie lateinisch-deutsch-slowenische Wörterbücher für den Schulgebrauch an protestantischen Ständeschulen in Ljubljana. Bisher sind weder Ausgabetermin noch Auflage bekannt, es kann aber davon ausgegangen werden, dass sich die Auflage an dem der Vorjahre (1 Mio. Ex.) orientieren wird.

Kalender

December vorheriger Monat nächster Monat
December
Mo Tu We Th Fr Sa Su
48 26 27 28 29 30 1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
1 31 1 2 3 4 5 6

Neueste Münze

2018: 175. Todestag von Großherzog Guillaume I.
Anzeige