San Marino: 04. February 2019 Motiv der ersten san-marinesischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 veröffentlicht

Heute stellte das UFN San Marino das Motiv der ersten 2-Euro-Gedenkmünze 2019 vor. Das Thema der Münze lautet „500. Todestag von Leonardo da Vinci“. Auf der Bildseite ist die Darstellung einer Engelsfigur aus dem Gemälde „Taufe Christi“ von Andrea Verrocchio und Leonardo da Vinci aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts (ca.1470 - 1478). Entlang des inneren Münzrands sind oben links der Name „SAN MARINO“ und oben rechts nach unten rechts verlaufend der Ausgabeanlass „LEONARDO“ umrahmt von den Jahreszahlen „1519“ und „2019“ zu sehen. Ferner sind das Münzzeichen der römischen Prägeanstalt „R“ unten rechterhand und das Monogramm des Münzgestalterin Uliana Pernazza mittig links abgebildet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die 2-Euro-Gedenkmünze soll Anfang April erscheinen.

Griechenland: 01. February 2019 Motive der beiden griechischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2019 veröffentlicht

Heute stellte die Bank of Greece auf der World Money Fair in Berlin die Motive der beiden griechischen 2-Euro-Gedenkmünzen der Öffentlichkeit vor. Das Thema der ersten Münze lautet „100. Geburtstag von Manolis Andronikos“ und zeigt auf der Bildseite das Vollprofil des  bedeutendsten griechischen Archäologen in nachdenklicher Pose. Andronikos machte am 8. November 1977 die sensationelle Entdeckung in der königlichen Nekropolis von Vergina: das intakte Grab von Philipp von Mazedonien, dem Vater Alexanders des Großen. Das Thema der zweiten Münze lautet „150 Jahre Gedenken an Andreas Kalvos“ und zeigt auf der Bildseite die Darstellung des griechischen Dichters der romantischen Literaturschule im Stile der großen griechischen Philosophen als weisen und lebenserfahrenen älteren Mann mit Bart und Lesebrille. Beide Münzen werden in einer Auflage von insgesamt 750.000 Exemplaren erscheinen, davon 1.500 Exemplare im Spiegelglanz-KMS.

Vatikan: 23. January 2019 Thema der zweiten vatikanischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 bekannt

Heute hat das vatikanische UFN das Thema der zweiten 2-Euro-Gedenkmünze 2019 bekanntgegeben. Nachdem bereits die erste 2-Euro-Gedenkmünze 2019 mit „25. Jahrestag der Restaurierung der Sixtinischen Kapelle“ seit März 2018 feststeht, lautet das Thema der zweiten 2-Euro-Gedenkmünze 2019 „90. Jahrestag der Gründung des Staates Vatikanstadt“. Der Staat der Vatikanstadt entstand durch den Lateranvertrag zwischen dem Heiligen Stuhl und dem italienischen Staat, der am 11. Februar 1929 unterzeichnet wurde. Diese Vereinbarung begründete die Persönlichkeit des Vatikans als souveräne Einheit des Völkerrechts, und ihr Ziel war es, dem Heiligen Stuhl als oberste Institution der katholischen Kirche „die absolute und sichtbare Unabhängigkeit zu sichern, die ihm eine unbestreitbare Souveränität auch auf internationalem Gebiet garantiert“, wie die Präambel des Vertrages festlegt. Die zweite Münze wird, wie in den Vorjahren auch, in den Versionen BU und Proof erhältlich sein. Auflage und Ausgabedatum werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Für all diejenigen Personen die sich derzeit mit der Umschuldung von Krediten auseinandersetzen, bietet die folgende Seite https://www.kredite.org/ratgeber/kredit-umschulden einen umfangreichen Ratgeber.

Irland: 16. January 2019 Irland verausgabt wieder 2-Euro-Gedenkmünze seit 2016

Irland hat heute die die Ausgabe der 2-Euro-Gedenkmünze bekanntgeben und ein Bild der geprägten Münze veröffentlicht. Demnach soll pünktlich zum 100. Jahrestag der ersten Versammlung in Dáil Éireann“ am 21. Januar erscheinen. Das Motiv zeigt eine Darstellung der ersten Sitzung des Dáil Éireann im "Round Room" des Mansion House (offizielle Residenz des Lord Mayor von Dublin). Der obere "Balken" stellt die Empore mit Zuschauern dar, die sich über den großen Plenarsaal mit den vielen durch Punkten dargestellten Köpfen darunter wölbt. Zentral ist der Schriftzug „An Chead Dáil“ (sinngemäß Parlamentssitzung des ersten Dáil) in irischer Schrift zu sehen, oberhalb das Jahr „1919“. Der Landesname „EIRE“ und das Ausgabejahr „2019“ runden das Motiv nach unten hin ab. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Das Dáil Éireann, wie das irische Parlament genannt wird, verkündete die Unabhängigkeit Irlands am 21. Januar 1919, an dem es sich zum ersten Mal traf. Diese Tatsache und die schweren Zwischenfälle am selben Tag führten zum Beginn des irischen Unabhängigkeitskrieges. Die Auflage der Münze beträgt 1.000.000 Exemplare. Später in diesem Jahr sollen diese noch in den Eurosets zusammen mit den Kursmünzen 2019 in BU- und Proof-Qualität folgen.

Luxemburg: 28. December 2018 Thema der zweiten luxemburgischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 bekanntgegeben

Die Banque Centrale de Luxembourg, BCL, hat heute das Thema der zweiten luxemburgischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 bekanntgegeben. Neben dem bereits vorgestellten Thema „100. Jahrestag der Thronbesteigung von Großherzogin Charlotte“ wird im kommenden Jahr das Thema „100 Jahre Allgemeines Wahlrecht in Luxemburg“ erscheinen, das an die Frauen erinnert, die seit dem 26. Oktober 2019 das Wahlrecht im Großherzogtum erhalten haben. In Luxemburg wurde am 26. Oktober 1919 das allgemeine aktive und passive Wahlrecht eingeführt, obwohl Luxemburg vor dem Ersten Weltkrieg keine große feministische Bewegung hatte. Vor diesem Zeitpunkt waren die Stimmrechte stark eingeschränkt und nur 25 % der Männer hatten das Recht an Wahlen teilzunehmen. Trotz dieses Rechts entwickelte sich die aktive Beteiligung von Frauen an der Politik jedoch nur sehr langsam. Bei den ersten Parlamentswahlen von 1919 gelang es nur einer Frau, Marguerite Thomas-Clement, ins Parlament einzuziehen. Die Auflage der Münze soll 300.000 Exemplare betragen und im 4. Quartal erscheinen.

Litauen: 28. December 2018 Motiv der ersten litauischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 veröffentlicht

Die Lietuvos Bankas hat heute das Motiv ihrer zweiten 2-Euro-Gedenkmünze 2019 veröffentlicht. Die Bildseite zeigt eine stilisierte Komposition, in der sich mittig drei singende Frauen befinden, deren langen Haare sich in feinen Linien zum Bildrand hin winden. Darin sind traditionelle litauische Ornamente enthalten. Oberhalb ist der Name des Ausgabestaates „LIETUVA“ sowie die Initialen des Münzgestalters Liudas Parulskis, rechterhand das Ausgabejahr „2019“ und unterhalb davon der litauische Wappenreiter Vytis und das Münzzeichen der litauischen Prägestätte abgebildet. Linkerhand ist das Ausgabethema „SUTARTINES“ zwischen zwei Vögeln zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Auflage soll 500.000 Exemplare betragen (davon 5.000 Exemplare in BU-Coincard) und das Ausgabedatum liegt im dritten Quartal 2019.

Litauen: 25. December 2018 Themen der litauischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2020 bekannt gegeben

Am heutigen Weihnachtstag sind die Themen der litauischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2020  durchgesickert. Demnach werden die Münzen zum Thema „Litauische Ethnographische Regionen: Aukštaitija“ sowie „Berg der Kreuze“ ausgegeben. Litauische Ethnographische Regionen: Aukštaitija Im zweiten Quartal ist die Ausgabe der ersten litauischen 2-Euro-Gedenkmünzen angekündigt, die die Serie „Litauische Ethnographische Regionen“ fortsetzten wird und dem Gebiet „Aukštaitija“ (dt. Oberlitauen) gewidmet ist. Der heutige nordöstliche und östliche Teil Litauens war der wichtigste Kern des litauischen Staates. Um das 11. Jahrhundert herum entstand hier das Herzogtum Litauen. Aukštaitija ist die größte ethnographische Region Litauens. In den traditionellen Textilien und Trachten dieser Region dominieren lebendige und leuchtende Farben. Noch heute singt man die tausend Jahre alte sutartines von Aukštaitija (alte polyphone Lieder). Aukštaitija, insbesondere der Bezirk Biržai, ist bekannt als das Land der Brauer. Im Schloss Biržai befindet sich das Biermuseum und drei Brauereien der Stadt bieten verschiedene Biermarken an. Berg der Kreuze Im vierten Quartal erfolgt die Ausgabe der zweiten litauischen 2-Euro-Gedenkmünze, die dem „Berg der Kreuze“ gewidmet werden wird. Unweit von der Stadt Siauliai gelegen, zieht das religiöse, historische und architektonische Denkmal Menschen aus aller Welt an. Am Anfang des 20. Jahrhunderts war der Berg der Kreuze schon weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt. Während der sowjetischen Besatzung wurde von den Machthabern nicht nur einmal versucht, die aufgestellten Kruzifixe mit Bulldozern zu zerstören, zu vergraben, im Bach zu versenken oder zu verbrennen, verschrotten und zerschlagen. Doch erschienen danach rasch immer wieder neue Kreuze. Der Berg ist zum Symbol für den Widerstand der Bevölkerung und den tiefen Glauben der katholischen Litauer geworden. Ende der 1990er wurden weit mehr als 50.000 Kreuze auf dem Berg der Kreuze und dem danebenliegenden Areal gezählt und heute kann niemand genau sagen, wie viele seitdem hinzugekommen sind. Im September 1993 besuchte den Berg der Kreuze auch Papst Johannes Paul II. Auf dem äußeren Münzring sind jeweils die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Ausgabedatum und Auflage sind bisher nicht bekannt.

Belgien: 17. December 2018 Themen und Motive der beiden belgischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2019 bekanntgegeben

Die Königlich Belgische Münze gab heute beide Motive und auch das Thema der zweiten belgischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 bekannt. Neben dem bereits vorgestellten Thema „450. Todestag von Pieter Bruegel dem Älteren“ wird in Belgien im kommenden Jahr dem Thema „25 Jahre Europäisches Währungsinstitut E.M.I.“ gewidmet sein. Das Motiv der ersten 2-Euro-Gedenkmünze „450. Todestag von Pieter Bruegel dem Älteren“ zeigt auf der Bildseite eine Reproduktion des von Johannes Wierix gestochenen und 1572 nach dem Tod des Malers veröffentlichten Porträts von Pieter Bruegel dem Älteren sowie eine Staffelei, auf der die Skizze eines seiner berühmtesten Gemälde, „Der Turmbau zu Babel“, ruht. Der Ausgabeanlass „BRUEGEL“, das Todesjahr des Malers „1569+“, das Ausgabejahr „2019“, die Initialen des Ausgabelandes „BE“, das niederländische Münzzeichen, das Zeichen der Direktorin der belgischen Münze Ingrid Herzele (Wappen der Gemeinde Herzele) sowie rechter Hand die Initialen „LL“ des Münzgestalters Luc Luycx komplettieren das Motiv. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Das Motiv der zweiten 2-Euro-Gedenkmünze „25 Jahre Europäisches Währungsinstitut E.M.I.“ zeigt rechter Hand das Bild des ersten Präsidenten des Instituts, des Belgiers Alexandre Lamfalussy (26.04.1929 - 09.05.2015), unterhalb sein Name „A Lamfalussy“. Linkerhand ist zentral die Abkürzung des Instituts „EMI“ und die Jahreszahl „1994“ abgebildet. Darunter sind aufeinanderfallende Münzen mit den Bezeichnungen „€“, „ECU“ sowie „BEF“ (der ehemalige belgische Franc) zu sehen. Diese symbolisieren den Übergang der nationalen europäischen Währung zur Gemeinschaftswährung Euro. Am linken oberen Bildrand ist der Name „European Monetary Institute“ abgebildet. Die Münzzeichen der Niederländischen Münze in Utrecht, das Münzzeichen der Münzdirektorin Ingrig Herzele rechts unten und die Initialen „LL“ des Münzgestalters Luc Luycx rechter Hand unten komplettieren das Motiv. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Gesamtauflage beider Münzen beträgt jeweils 155.000 Exemplare. Diese erscheinen ausschließlich in BU-Coincards (keine Rollenware) zu gleichen Teilen in französischen und niederländischen Coincards (150.000 Exemplare) sowie voraussichtlich 5.000 Exemplare im PP-Etui. Erstere Münze soll bereits im Januar erscheinen.

Luxemburg: 17. December 2018 Motiv der ersten luxemburgischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 bekannt

Die BCL hat heute das Motiv ihrer ersten 2-Euro-Gedenkmünze 2019 veröffentlicht. Die Bildseite zeigt linker Hand das Porträt von Großherzog Henri, rechter Hand das von Großherzogin Charlotte vor schraffiertem Hintergrund. Der Ausgabeanlass „Centenaire de l’accession au trône de la Grand-Duchesse Charlotte“ ist oberhalb dargestellt, unterhalb der Porträts das Ausgabeland „LUXEMBOURG“, sowie die Jahreszahl und die Münzzeichen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Auflage sowie das Ausgabedatum sind zwar noch nicht bekannt, es kann aber davon ausgegangen werden, dass sich die Auflage an der diesjährigen orientieren wird (300.000 Exemplare).

Estland: 10. December 2018 Themen der estnischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2020 vorgestellt

Die Eesti Pank gab heute die Themen der estnischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2020 bekannt. Demnach werden die Münzen zum Thema „200. Jahrestag der Entdeckung der Antarktis“ sowie „100 Jahre Frieden von Tartu“ ausgegeben. 200. Jahrestag der Entdeckung der Antarktis Zum Jahresbeginn wird die erste 2-Euro-Gedenkmünze angekündigt, die dem 200. Jahrestag der Entdeckung der Antarktis gewidmet ist. Die Verbindung der Entdeckung mit Estland ist der baltisch-deutsche Matrose Fabian Gottlieb Benjamin von Bellingshausen, geboren auf Saaremaa, der größten Insel Estlands, war einer der ersten, der die Antarktis entdeckte und dieses Ereignis dokumentierte. Am 27. Januar 1820, entdeckte eine russische Expedition unter der Leitung von Fabian Gottlieb von Bellingshausen und Michail Lazarev an der Princess Martian Coast ein Eisbrett, das später als Fimbul-Eisbrett bezeichnet wurde. Bellingshausen und Lazarev waren die ersten Forscher, die das Land des antarktischen Kontinents erkannten und offiziell entdeckten. Der erste Schritt auf dem Eis der Antarktis war knapp ein Jahr später der amerikanische Kapitän John Davis. 100 Jahre Friedensvertrag von Tartu Im Februar 2020 wird an den 100. Jahrestag des Friedensvertragsschlusses von Tartu (dt. Frieden von Dorpat) gedacht. Der Friedensvertrag von Tartu ist ein Vertrag zwischen Estland und Sowjetrußland, der am 2. Februar 1920 unterzeichnet wurde und den Unabhängigkeitskrieg von Estland beendete. Die Bedingungen des Vertrages legten fest, dass Russland die Unabhängigkeit der Republik Estland vorbehaltlos anerkennt, indem es alle Rechte über das Hoheitsgebiet Estlands endgültig aufgibt. Die Ratifikationen des Vertrages wurden am 30. März 1920 in Moskau ausgetauscht. Estland wurde am 12. Juli 1922 in die Reihe der Vertragsstaaten des Völkerbundes eingetragen. Auf dem äußeren Münzring sind jeweils die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Ausgabedatum und Auflage sind bisher nicht bekannt.

Malta: 06. December 2018 Motiv der ersten maltesischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 veröffentlicht

Die Central Bank of Malta hat heute das Motiv seiner ersten 2-Euro-Gedenkmünze 2019 veröffentlicht. Die Bildseite zeigt die archäologischen Überreste des Tempels Ta' Hagrat. Oberhalb, in drei horizontalen Linien, befindet sich der Ausgabeanlass „TA' ?HAGRAT TEMPLES 3.600 - 3.000 BC“, darunter der Ausgabestaat „MALTA“ sowie das Ausgabejahr „2019“. Die Initialen des Münzgestalters Noel Galea Bason sind rechts unten aufgeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Auflage sowie das Ausgabedatum sind zwar noch nicht bekannt, es kann aber davon ausgegangen werden, dass sich die Auflage an der diesjährigen orientieren wird (335.000 Exemplare).

Slowenien: 17. November 2018 Thema der slowenischen 2-Euro-Gedenkmünze 2020 bekanntgegeben

Slowenien hat bereits das Thema der 2-Euro-Gedenkmünze für das Jahr 2020 bekanntgeben.  Nachdem im kommenden Jahr dem 100. Jahrestag der Gründung der Universität von Ljubljana gedacht wird, so soll im darauffolgenden Jahr 2020 eine 2-Euro-Gedenkmünze zum 500. Geburtstag von Adam Bohoric erscheinen. Adam Bohoric (ca. 1520–1598) war ein Schüler Philipp Melanchthons, dem großen Reformator neben Martin Luther als treibende Kraft der deutschen und europäischen kirchenpolitischen Reformation. Bohoric erstellte die slowenische Grammatik in lateinischer Sprache sowie lateinisch-deutsch-slowenische Wörterbücher für den Schulgebrauch an protestantischen Ständeschulen in Ljubljana. Bisher sind weder Ausgabetermin noch Auflage bekannt, es kann aber davon ausgegangen werden, dass sich die Auflage an dem der Vorjahre (1 Mio. Ex.) orientieren wird.

Griechenland: 14. November 2018 Themen der griechischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2019 veröffentlicht

Griechenland hat heute die Themen seiner 2-Euro-Gedenkmünzen 2019 bekanntgegeben. Die Themen lauten 150 Jahre Gedenken an Andreas Kalvos sowie 100. Geburtstag von Manolis Andronikos. Die Münzen sollen demnach einer Auflage von 748.500 Exemplaren erscheinen. Zusätzlich werden jeweils 1.500 Exemplare im PP-Etui 2019 zusammen mit den Kursmünzen verausgabt.

Monaco: 09. November 2018 Thema der monegassischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 bekannt

Monaco wird auch im kommenden Jahr wieder eine 2-Euro-Gedenkmünze ausgeben. Das Thema ist dem 200. Todestag von Fürst Honoré IV. gewidmet. Honoré IV. von Monaco (auch: Honorius IV., 17.05.1758 - 16.02.1819) war von 1814 bis 1819 monegassischer Regent. Als ältester Sohn von Honoré III. und Marie Catherine de Brignole Sale ehelichte Honoré 1777 Louise d’Aumont Mazarin, Herzogin von Mazarin (1759 - 1829). Aus der Ehe gingen 2 Söhne hervor. Diese regierten als Honoré V. und Florestan I. das monegassische Fürstentum. 1793 in Paris nach dem französischen Annexionsbeschluss inhaftiert, kehrte Honoré 1814 kehrte Honoré nach Monaco zurück und trat mit der Restauration das Erbe von Honoré  III., seines Vaters, an und regierte bis zu seinem Tod über das Fürstentum an der Cote d’Azur. Die Münze soll in einer Auflage von 15.000 Exemplaren ausschließlich als Spiegelglanz-Version im roten Etui erhältlich sein.

Frankreich: 07. November 2018 Motiv der ersten französischen 2-Euro-Gedenkmünze veröffentlicht

Die Monnaie de Paris hat heute das Motiv der ersten französischen 2-Euro-Gedenkmünze veröffentlicht. Die Bildseite zeigt zwei bemalte und beschriftete Fragmente der Berliner Mauer. Das linke Fragment zeigt zugleich den Ausgabeanlass „30 ANS LA CHUTE DU MUR DE BERLIN – 30 JAHRE MAUERFALL“ Sie wurde in der Mitte durchbrochen und es strömen jubelnde Menschen mit erhobenen Händen durch sie hindurch. Darüber fliegen drei Tauben, die den Frieden in Europa symbolisieren. Im Hintergrund, am oberen Bildrand, ist das Brandenburger Tor zu sehen. Am rechten Bildrand die das Signet der Französischen Republik „RF” abgebildet, unten die Münzzeichen der Prägestätte in Pessac, des Münzmeisters Yves Sampo sowie das Rechteck des Künstlers Joaquin Jimenez. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Auflage der Münze soll 15 Millionen Exemplare betragen und Anfang Februar erscheinen.

Belgien: 28. October 2018 Thema der ersten belgischen 2-Euro-Gedenkmünze bekanntgegeben

Heute wurde das Thema der ersten belgischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 bekannt. Es wird dem „450. Todestag von Pieter Bruegel dem Älteren“ gewidmet sein. Nach dem Auftakt der Themenjahre „Flämische Meister 2018–2020“ mit dem Barockjahr 2018 in Antwerpen liegt der Schwerpunkt im Jahr 2019 auf Pieter Bruegel dem Älteren. Anlässlich des 450. Todestages des bedeutenden Malers erinnert Flandern mit einer beeindruckenden Reihe von Ausstellungen und Veranstaltungen an das Leben und die Zeit des außergewöhnlichen Künstlers und so erscheint auch die erste belgische 2-Euro-Gedenkmünze 2019 zu diesem herausragenden Anlass. Pieter Brueghel der Ältere (1526 bzw. 1530 - 1569) gilt als einer der größten flämischen Maler des 16. Jahrhunderts doch ist über sein Leben kaum etwas bekannt. Seinen Durchbruch hatte er ab 1551 als Grafiker. Mitte der 1550er Jahre und vermehrt in den 1560ern stellte Bruegel häufig das Landleben der einfachen Leute dar, und malte jene Jahreszeitenbilder, tanzende Bauern und moralisierende Parabeln, für die der niederländische Renaissance-Maler bis heute so berühmt ist. Vermutlich verstarb Pieter Bruegel d. Ä. am 5. September 1569 noch nicht mal 40 Jahre alt. Weitere Details (Motiv, Ausgabedatum, Auflage) zur Münze selbst sind noch nicht bekannt, es kann aber davon ausgegangen werden, dass sich die Auflage an dem geringen Volumen der Vorjahre orientieren wird.

Italien: 25. October 2018 Themen und Motive der italienischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2019 vorgestellt

Italien hat heute die Motive seiner 2-Euro-Gedenkmünzen präsentiert. Demnach wird die erste Münze dem Thema  500. Todestag von Leonardo da Vinci” gewidmet sein. Die Bildseite zeigt einen Ausschnitt aus dem Gemälde „Dama con l'ermellino“ (dt. Die Dame mit dem Hermelin) von Leonardo da Vinci, welches im Czartoryjski-Museum in Krakau ausgestellt ist. Linkerhand sind die Inschrift „Leonardo“, die Initialen „M.A.C.“ der Künstlerin Maria Angela Cassol und die Initialen der italienischen Republik „RI“, zu sehen, rechts neben dem Porträt ist das Münzzeichen „R“ der Münzstätte in Rom sowie die Daten „1519“, das Jahr des Todes von Leonardo und „2019“ als das Ausgabe- und Jubiläumsjahr. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Münze erscheint in einer Gesamtauflage vom 3 Millionen Exemplaren. Dabei erscheinen bereits im Januar die Ausgaben in BU-Coincard und im Proof-Etui, die Rollenausgabe erfolgt später. Eine zweite 2-Euro-Gedenkmünze mit dem Thema „100. Jahrestag der Gründung der Nationalen Alpinen Gesellschaft“ wurde zwar angekündigt aber aus bisher unbekannten Gründen wieder zurückgezogen. Demnach sollte die zweite Ausgabe bereits auch im Januar in einer Gesamtauflage von 3 Millionen Exemplaren ausgegeben werden. Der Entwurf zeigt einen alpinen Soldaten zusammen mit einem Maultier, dem treuen Begleiter des Alpinen Corps in einem Berggebiet auf Patrouille. Im Vordergrund ein Edelweiß, das Symbol für Mut und Ausdauer. Am Rand des inneren Kerns herum ist die Inschrift „Associazione Nazionale Alpini“ angebracht und links oben das Logo „RI“ Sowie unten das „R“, dem Münzzeichen der Münzstätte in Rom. Rechterhand die Daten „1919 – 2019“, dem Datum der Vereinsgründung und Jahr der Ausgabe der Münze sowie die Initialen „SP“ der Künstlerin Silvia Petrassi. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Es bleibt daher abzuwarten, welches endgültige Thema und Motiv Italien für seine zweite 2-Euro-Gedenkmünze bei der Europäischen Kommission vorlegen wird.

Europa: 24. October 2018 2-Euro-Münzenkatalog 2019

Endlich ist der original 2-Euro-Münzenkatalog in einer Neuauflage wieder verfügbar. Vollständig grafisch überarbeitet, in einem neuen handlicheren Format und auf über 450 Seiten werden alle 2-Euro-Kursmünzen und -Gedenkmünzen bis einschließlich 2019 farbig erfasst. Wie bereits in der Vergangenheit, fehlen auch viele zusätzliche Informationen und reichlich Wissenswertes rund um das Sammelgebiet in der neuen Auflage nicht. Jetzt direkt zum günstigen Preis vorbestellen und die Neuauflage des Katalogs noch pünktlich vor Weihnachten in den Händen halten! Jetzt bestellen!

Irland: 18. October 2018 Motiv der irischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 vorgestellt

Heute hat die Central Bank of Ireland das Motiv ihrer 2-Euro-Gedenkmünze 2019 zum Thema „100. Jahrestag der ersten Versammlung in Dáil Éireann“ veröffentlicht. Das Motiv zeigt die erste Sitzung des Dail Eireann im "Round Room" des Mansion House (offizielle Residenz des Lord Mayor von Dublin) . Der obere "Balken" stellt die Empore mit Zuschauern dar, die sich über den großen Plenarsaal mit den vielen durch Punkten dargestellten Köpfen darunter wölbt. Zentral ist der Schriftzug „An Chead Dail“ (sinngemäß Parlamentssitzung des ersten Dail) in irischer Schrift zu sehen, oberhalb das Jahr „1919“. Der Landesname „EIRE“ und das Ausgabejahr „2019“ runden das Motiv nach unten hin ab. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Am 21. Januar 2019 wird der 100. Jahrestag der ersten Sitzung von Dáil Éireann im Herrenhaus in der Dawson Street in Dublin gefeiert. Dáil Éireann, wie das irische Parlament genannt wird, verkündete die Unabhängigkeit Irlands am 21. Januar 1919, an dem es sich zum ersten Mal traf. Diese Tatsache und die schweren Zwischenfälle am selben Tag führten zum Beginn des irischen Unabhängigkeitskrieges. Die Auflage der Münze soll 1.000.000 Exemplare betragen und Anfang nächsten Jahres in den für den Umlauf bestimmten klassischen Rollen erscheinen und auch in Eurosets mit den Kursmünzen 2019 in BU- und Proof-Qualität.

Slowenien: 12. October 2018 Motiv der slowenischen 2-Euro-Gedenk münze 2019 veröffentlicht

Heute hat die Banka Slovenija das Motiv ihrer 2-Euro-Gedenkmünze 2019 veröffentlicht. Das Logo der Universität von Ljubljana stellt den Kern des Designs dar. Auf der linken Seite der Münze ist die Fassade der Universität oberhalb des soliden Rechtecks, welches Teil des Logos darstellt, durch den Schriftzug „100 LET UNIVERZE V LJUBLJANI“ ersetzt worden. Der Hintergrundfläche des Münzkerns ist texturiert, um ein größeren Effekt bei der Inschrift mit dem soliden Rechteck zu erzielen. Am unteren rechten Bildrand ist der „SLOVENIJA 2019“ abgebildet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Das Ausgabevolumen beträgt 1 Million Exemplare und das Ausgabedatum wird im vierten Quartal 2019 bekannt gegeben. 

Luxemburg: 27. September 2018 Thema der ersten luxemburgischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 bekanntgegeben

Heute Morgen wurde das Thema der ersten luxemburgischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 in verschiedenen Münzforen gemeldet. Demnach soll die erste Ausgabe Luxemburgs dem „100. Jahrestag der Thronbesteigung von Großherzogin Charlotte und 100 Jahre Heirat mit Felix“ gewidmet sein. Weitere Details wie Motiv, Auflage und Ausgabedatum sind bis dato noch unbekannt und werden von der BCL später bekanntgegeben. Quelle: euromunter

Lettland: 21. September 2018 Ausgabe der zweiten lettischen 2-Euro-Gedenkmünze bekanntgegeben

Heute wurde der Ausgabetermin sowie Bilder der geprägten Münze und des Blisters der zweiten lettischen 2-Euro-Gedenkmünze präsentiert. Demnach erfolgt die Ausgabe der letzten Münze in der Serie „Regionen Lettlands“ bereits in der nächsten Woche am 26. September. Die Ausgabe ist der Region Zemgale (dt. Semgallen) gewidmet und zeigt auf der Bildseite das Wappen der Region. Oben steht der Name des Ausgabestaates „LATVIJA“ und unten der Name der Region „ZEMGALE“. Auf der rechten Seite ist das Ausgabejahr „2018“ angegeben. Die Münze erscheint in einer Auflage von insgesamt 512.000 Exemplaren, davon 12.000 im BU-Coincard.

Vatikan: 21. September 2018 Geprägtes Motiv der zweiten vatikanischen 2-Euro-Gedenkmünze

In einem italienischen Münzforum ist heute das Bild der geprägten zweiten vatikanischen 2-Euro-Gedenkmünze veröffentlicht worden. Das Thema der zweiten Ausgabe lautet „50. Jahrestag des Todes von Padre Pio“. So zeigt die Bildseite den beliebtesten Volksheiligen Italiens im Halbprofil nach rechts blickend. Oberhalb ist der Ausgabestaat „CITTÀ DEL VATICANO“ zu sehen. Links ist die Jahreszahl „1968“ und rechts neben dem Porträt das aktuelle Ausgabejahr „2018“ zu sehen. Unterhalb ist der geschwungene Schriftzug „PADRE PIO“ abgebildet. Am unteren rechten Rand ist das Prägezeichen der römischen Münzstätte „R“  und wahrscheinlich die Initialen „M.C.C. INC.“ der  Kupferstecherin Maria Carmela Colaneri sowie linkerhand die Initialen des Bildhauers Patrizio Daniele zu sehen. In Kürze wird das vatikanische UFN Angaben zur endgültigen Auflage (voraussichtlich 101. Exemplare) und zum genauen Ausgabetermin (voraussichtlich im Oktober) machen.

Frankreich: 07. September 2018 Themen der beiden französischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2019 bekannt

Die Monnaie de Paris hat heute die Ausgabethemen der 2-Euro-Gedenkmünzen für 2019 bekanntgegeben. Demnach wird das Thema der ersten Münze „30 Jahre Fall der Berliner Mauer“ gewidmet sein. Das Motiv ist im Einzelnen noch nicht bekannt, es soll aber einen Teil der Mauer und eine jubelnde Menschenmenge zu sehen sein. Das Thema der zweiten Münze wird „60 Jahre Asterix“ lauten. Es soll das Profil von Asterix mit einem Lorbeerkranz auf seinem Haupt zeigen. Die Auflagen sind bis dato noch nicht bekannt, aber das ungefähre Ausgabedatum. Demnach sollen beide 2-Euro-Gedenkmünze zur WMF in Berlin, welche vom 1. bis 3. Februar stattfindet, ausgegeben werden.
Quelle: MdP

Belgien: 06. September 2018 Zweite belgische 2-Euro-Gedenkmünze heute ausgegeben

Heute wurde in Belgien die zweite 2-Euro- Gedenkmünze ausgegeben. Diese ist dem „50. Jahrestag des Starts des Satelliten ESRO 2B“ gewidmet. Der erfolgreiche Start des ersten europäischen Satelliten fand am 17. Mai 1968 statt. Belgien ist eines der zehn Gründungsländer der Europäischen Weltraumorganisation (ESRO) und spielte von Anfang an eine Vorreiterrolle. Vor wenigen Stunden brachte die offizielle Website, die belgische Münzen vermarktet, die Münze auf den Markt, jetzt ist sie in allen Versionen erhältlich. Sie ist ausschließlich in 2 Versionen und zwar in der Qualität BU oder Proof erhältlich. Auf der Bildseite ist der Satellit IRIS in einer Umlaufbahn um die Erde. Oberhalb sind der Ausgabeanlass „ESRO-2B“ sowie die Jahreszahlen „1968“ und „2018“ zu sehen. Unter dem Satelliten ist der Schriftzug „IRIS“ (International Radiation Investigation Satellite) zu erkennen. Das Länderkennzeichen „BE“ sowie die beiden Münzzeichen der belgischen Münzmeisterin Herzele sowie der niederländischen Prägestätte Utrecht runden das Motiv nach unten hin ab. Unter der Erdkugel sind die Initialen LL des Münzdesigners Luc Luycx zu sehen. Geprägt wurden die Münzen in der Königlich Niederländischen Münze.

Spanien: 09. August 2018 Motiv der spanischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 veröffentlicht

Heute wurde das Motiv der spanischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 in der UNESCO-Weltkulturerbe-Serie mit dem Thema „Altstadt von Ávila und Kirchen außerhalb der Stadtmauer“ veröffentlicht. Die Bildseite zeigt mittig einen Teil der Stadtmauer von Ávila. Der Name des Ausgabestaates „ESPAÑA“ erscheint am oberen rechten Rand des inneren Kreises verlaufend und darunter das Ausgabejahr „2019“. Das Münzzeichen der spanischen Prägestätte ist am rechten Bildrand platziert. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die 2-Euro-Gedenkmünze soll in einer Auflage von 1.000.000 Exemplaren in unz. voraussichtlich im ersten Quartal 2019 erscheinen.

Belgien: 06. August 2018 Entwurf der zweiten belgischen 2-Euro-Gedenkmünze 2018 bekanntgegeben

Heute wurde der Entwurf der zweiten belgischen 2-Euro-Gedenkmünze 2018 mit dem Thema „50. Jahrestag des Starts des Satelliten ESRO-2B“ vorgestellt. Das Motiv zeigt links den Satelliten in einer Umlaufbahn um die Erde, die rechterhand dargestellt ist. Oberhalb ist der Ausgabeanlass „ESRO-2B“ sowie die Jahreszahlen „1968“ und „2018“ zu sehen. Unter dem Satelliten ist der Schriftzug „IRIS“ (International Radiation Investigation Satellite) zu erkennen. Das Länderkennzeichen „BE“ sowie die beiden Münzzeichen der belgischen Münzmeisterin Herzele sowie der niederländischen Prägestätte Utrecht runden das Motiv nach unten hin ab. Unter der Erdkugel sind die Initialen des Künstlers Luc Luycx zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die 2-Euro-Gedenkmünze soll in einer Auflage von 250.000 Exemplaren in unz. sowie 7.500 Exemplaren in Spiegelglanz erscheinen.

Belgien: 26. July 2018 Belgien kündigt zweite 2-Euro-Gedenkmünze 2018 an

„50. Jahrestag des Starts des Satelliten ESRO-2B“ lautet das angekündigte Thema für die zweite belgische 2-Euro-Gedenkmünze. Vor 5 Jahrzehnten begann die Erfolgsgeschichte der europäischen Raumfahrt: Am 17. Mai 1968 brachte eine amerikanische Scout-Trägerrakete den Strahlenforschungssatelliten ESRO 2B (auch International Radiation Investigation Satellite – IRIS2) von Kalifornien aus erfolgreich in den Weltraum. Seine Mission war die erste erfolgreiche Satellitenmission der europäischen Forschungsorganisation ESRO. Das Hauptziel war es, eine Studie über Solarastronomie und kosmische Strahlen durchzuführen. Weitere Details wie Auflage, Motiv und Ausgabetermin werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

San Marino: 25. July 2018 San Marino kündigt Themen für 2-Euro-Gedenkmünzen 2019 an

Heute stellte das san-marinesische UFN die Thema der 2-Euro-Gedenkmünze für das Jahr 2019 vor. Die erste Münze ist demnach dem Thema „550. Todestag von Filippo Lippi“ gewidmet. Fra Filippo Tommaso Lippi (1406 - 1469) war ein italienischer Maler der Frührenaissance. Die zweite Münze wuerdigt den „500. Todestag von Leonardo da Vinci“. Da Vinci (1452 – 1519), mit buergerlichem Namen Leonardo di ser Piero war einer der berühmtesten Universalgelehrten  aller Zeiten. Es war der italienische Maler, Astronom, Bildhauer, Architekt, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph seiner Zeit.   Weitere Details wie Auflage, Motiv und Ausgabetermin werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Slowakei: 23. July 2018 Motiv der slowakischen 2-Euro-Gedenkmünze 2019 veröffentlicht

Heute hat die slowakische Nationalbank den Siegerentwurf für die 2-Euro-Gedenkmünze 2019 veröffentlicht. Demnach soll die Münze im April 2019 zum Thema „100. Todestag von Milan Rastislav Štefánik“ ausgegeben und deren endgültiges Motiv im Februar 2019 vorgestellt werden. Das Motiv, welches von Peter Valach entworfen wurde, zeigt rechterhand das Porträt von Milan Rastislav Štefánik in Militäruniform. Am linken Rand des Münzinneren ist der Ausgabestaat „SLOVENSKO“ von unten nach oben abgebildet, innerhalb davon in umgekehrter Richtung „MILAN RATISLAV ŠTEFÁNIK“ sowie zwischen Text und Porträt die Daten „1880 – 1919“. Das Ausgabejahr „2019“ ist am rechten Bildrand zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Tschechen und Slowaken werden sich 2019 an den hundertsten Jahrestag des Todes des Militärs, Politikers, Diplomaten und Astronomen Milan Rastislav Štefánik, einem der Gründer der Tschechoslowakei, erinnern. Im Ersten Weltkrieg arbeitete Štefánik eng mit dem späteren ersten Präsidenten der Tschechoslowakei, Tomáš Garrigue Masaryk, zusammen und wurde 1916 zum Vizepräsidenten des Nationalrates ernannt. Darüber hinaus hat er sein ganzes Leben lang zahlreiche astronomische Beobachtungen aus verschiedenen Teilen des Planeten gemacht. Sein Tod ereignete sich am 4. Mai 1919, als das Flugzeug, das er selbst steuerte und aus Italien zurückkehrte, in der Nähe von Bratislava abstürzte. Die Ursachen der Tragödie sind bis heute nicht geklärt. Der Präsident der Slowakei, Rudolf Šuster, verlieh Štefánik im Jahr 2004 den Rang eines Generals der slowakischen Streitkräfte.

Treffer 1 bis 30 von 942

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Kalender

February vorheriger Monat nächster Monat
February
Mo Tu We Th Fr Sa Su
5 28 29 30 31 1 2 3
6 4 5 6 7 8 9 10
7 11 12 13 14 15 16 17
8 18 19 20 21 22 23 24
9 25 26 27 28 1 2 3

Neueste Münze

2019: UNESCO Welterbeserie - Altstadt von Ávila und Kirchen außerhalb der Stadtmauer
Anzeige