Griechenland: 13. January 2017 Mögliches Thema der griechischen 2-Euro-Gedenkmünze 2018

Die Anfrage des griechischen Vize-Parlamentspräsidenten Dimitris Kremastinos zum möglichen Thema der griechischen 2-Euro-Gedenkmünze 2018 beschied der Gouverneur der Bank von Griechenland Yannis Stournaras  mit der Antwort, dass für das Jahr 2018 bereits Planungen für eine der beiden Themen für die griechische 2-Euro-Gedenkmünze mit dem Thema „70. Jahrestag der Union der Dodekanes-Inseln mit Griechenland“ vorgesehen seien. Die Prägung der 2-Euro-Gedenkmünze mit dem Thema 70. Jahrestag der Union der Dodekanes-Inseln mit Griechenland sei bereits auch im geldpolitischen Plan der Bank für das Jahr 2018 aufgeführt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass die Ausgabe dieser Gedenkmünze bereits in diesem Jahr erfolgen könnte. Der Dodekanes ist eine Inselgruppe in der östlichen Ägäis. Am 15. September 1947 trat die auf der Pariser Friedenskonferenz mit Italien vereinbarte Abtretung des Dodekanes in Kraft. Demnach wurde am 7. März 1948 mit der Schaffung der Präfektur die formelle Vereinigung mit Griechenland vollzogen. Quelle mit dem Brief des Gouverneurs an den Vizepräsidenten: http://www.rodiaki.gr/article/355877/to-diko-ths-nomisma-apokta-h-dwdekanhsos

Niederlande: 12. January 2017 50. Geburtstag von König Willem-Alexander

Anlässlich des 50. Geburtstags von König Willem-Alexander wird die Niederländische Münze KNM eine 2-Euro- Gedenkmünze ausgeben. Nach ersten Informationen soll diese demnach nur im KMS PP 2017 enthalten sein. Ab dem 24. Januar werden bei Bekanntgabe des Jahresprogramms weitere Details bekannt gegeben werden. Nach der veröffentlichten Abbildung des Design liegen Vermutungen nahe, dass es sich um eine modifizierte Kursmünze als Gedenkmünze handeln könnte. Denn das Motiv entspricht exakt dem der Umlaufmünze, außer, dass auf dem Rand oben das Geburtsjahr „1967“ des Regenten steht und unten die Ziffern seines runden Geburtstags „50“. Zusätzlich sind die 12 Sterne in oranger Farbe gehalten. Im Grunde genommen handelt es sich damit um eine modifizierte Kursmünze in der Version einer Sonderprägung. Fraglich hierbei ist aber, ob dieses Design von der Europäischen Kommission zugelassen werden wird, denn laut dieser müssen 2-Euro-Gedenkmünzen von den 2-Euro-Kursmünzen unterscheiden.

Slowakei: 10. January 2017 Neues Thema für die slowakische 2-Euro-Gedenkmünze 2018

Die Nationalbank der Slowakei hat beschlossen, ein neues Thema für die Gedenkmünze 2018 zu verkünden. Statt der Ausgabe „100 Jahre Ende des Ersten Weltkriegs“ soll stattdessen eine Gedenkmünze zum Thema „25. Jahrestag der Republik Slowakei“ erscheinen. Die Münze soll im Januar 2018 verausgabt werden. Weitere Informationen wie Auflage und Motiv waren dem Emissionsplan der NBS (http://www.nbs.sk/en/banknotes-and-coins/euro-coins/issue-plan/2018-2020) noch nicht zu entnehmen.

Malta: 06. January 2017 Motiv der maltesischen 2-Euro-Gedenkmünze veröffentlicht

Das Motiv von Maltas zweiter 2-Euro-Gedenkmünze in der Serie „Prähistorische Tempel Maltas“ gelangte heute an die Öffentlichkeit. Die Bildseite der Münze zeigt eine Darstellung des ?a?ar Qim-Tempels und wurde von Noel Galea Bason entworfen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. ?a?ar Qim (gesprochen: Hadschar-’iim) ist einer der fünf großen maltesischen Tempelkomplexe und befindet sich, zusammen mit dem nahegelegenen Tempel von Mnajdra, südlich von Qrendi auf einem Hochplateau über dem Mittelmeer. In diesem Tempelkomplex befinden sich die Reste von insgesamt vier Tempeln, die zwischen 3.600 und 2.500 v. Chr. entstanden sind, darunter der am besten erhaltene Südtempel. Auflage und Ausgabedatum sind aber noch nicht bekannt. 

Litauen: 02. January 2017 Thema der litauischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2018 bekanntgegeben

Die litauische Nationalbank, „Lietuvos Bankas“, hat heute bereits die offiziellen Themen der 2-Euro-Gedenkmünzen für das Jahr 2018 bekannt gegeben. Demnach soll im kommenden Jahr „100 Jahre Unabhängigkeit“ und das „Gesang- und Tanzfestival 2018“ auf jeweils einer 2-Euro-Gedenkmünze gewürdigt werden. Die Motive stehen zwar noch nicht fest, die Münzen sollen aber in einer Auflage von jeweils 500.000 Exemplaren erscheinen, davon 5.000 in einer BU-Coincard. Die Ausgabetermine werden mit dem 1. bzw. 2. Quartal 2018 angegeben. Thema der ersten 2-Euro-Gedenkmünze ist der „100 Jahre Unabhängigkeit“. Im Ersten Weltkrieg besetzte Deutschland 1915 die litauischen Gebiete und fasste sie unter der Federführung des Generals Erich Ludendorff zu einer Verwaltungseinheit Ober Ost zusammen. Gegen Ende des Weltkrieges wurde die formale Selbständigkeit Litauens, praktisch aber als Satellit des Deutschen Reiches, als Königreich unter Mindaugas II. angestrebt. Deutschland wollte Litauen als einen souveränen Staat nur dann anerkennen, wenn es in ökonomische und militärische Union mit dem Reich träte. Am 11. Dezember 1917 erklärte die Taryba die Wiederherstellung des „unabhängigen“ Staates Litauen mit der Hauptstadt Vilnius und mit Bindung an das Deutsche Reich. Da Deutschland die Anerkennung hinauszögerte, verkündete die Taryba am 16. Februar 1918 erneut die Unabhängigkeit Litauens ohne jegliche Verbindungen zu den anderen Staaten. Dieser Tag ist bis heute nationaler Feiertag. Das Gesang- und Tanzfestival ist Thema der zweiten 2-Euro-Gedenkmünze und ein einzigartiges Beispiel für die ganze Welt, wie Tänze und Lieder das litauische Volk vereinen, das auf der ganzen Welt verstreut ist. Es ist auch ein Mittel, um den Kulturtourismus zu fördern, der die traditionelle und lebendige zeitgenössische Kultur repräsentiert sowie Gäste aus dem Ausland begeistern und Informationen und Wissen über Litauen vermitteln soll. Das Liedfestival 2018, das im Gedenken an die Hundertjahrfeier der Wiederherstellung der litauischen Unabhängigkeit gewidmet ist, bei der die Nationalhymne stolz und sensibel gesungen wird, begrüßt seine Gäste in der Zeit vom 30. Juni bis 06. Juli in Vilnius und Kaunas.

Estland: 27. December 2016 Wettbewerb zur estnischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017 gestartet

Estland wird im kommenden Jahr eine eigene 2-Euro-Gedenkmünze ausgeben. Das Thema lautet „Estlands Weg in die Unabhängigkeit“. Die Eesti Pank kündigte hierzu einen Wettbewerb zur Gestaltung der 2-Euro-Gedenkmünze an, die den Ereignissen der Unabhängigkeit Estlands gewidmet ist. Die Münze soll das hundertjährige Jubiläum der Republik Estland würdigen und wird zu Beginn des zweiten Halbjahres 2017 in einer Auflage von max. 1.500.000 Exemplaren in Umlauf gehen. Sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen von Designern sind aufgerufen, am Designwettbewerb teilzunehmen. Deadline ist der 31. Januar 2017. Das genaue Ausgabedatum wird bekanntgegeben, nachdem der Wettbewerb abgelaufen und das Siegermotiv an bzw. um den 31. März präsentiert werden wird. http://www.eestipank.ee/en/press/eesti-pank-announces-competition-design-two-euro-commemorative-coin-27122016

Luxemburg: 25. December 2016 Luxemburg stellt Thema für 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vor

Das Großherzogtum Luxemburg hat heute das offizielle Thema der zweiten 2-Euro-Gedenkmünze für das Jahr 2017 bekannt gegeben. Demnach soll  im Oktober der „200. Geburtstag des Großherzogs Wilhelm III.“ auf einer 2-Euro-Gedenkmünze gewürdigt werden. Die Auflage wurde wie folgt festgelegt: 300.000 Exemplare in Rollen, 7.500 Exemplare in BU-Coincard sowie 1.000 Exemplare im KMS PP. Entgegen erster Meldungen, wonach 5.000 Exemplare dieser Münze auch im KMS BU enthalten sein sollten, wird diese 2-Euro-Gedenkmünze laut Ausgabeprogramm 2017 nicht im KMS BU enthalten sein, sondern ausschließlich im KMS PP. Im KMS BU ist nur die erste Münze „Freiwilligenarmee“ enthalten, im KMS PP werden beide  2-Euro-Gedenkmünzen enthalten sein. Wilhelm III. (* 19.02.01817 Brüssel - † 23.11.1890 Het Loo) war König der Niederlande und Großherzog von Luxemburg 1849–1890 und Letzter des Hauses Nassau-Oranien. Seine Tochter Wilhelmina folgte ihm auf den Thron. Mit Wilhelms Tod erlosch die Personalunion der Niederlande mit Luxemburg im Jahre 1890, da der niederländische König Wilhelm III. ohne männliche Nachkommen blieb und in Luxemburg, anders als in den Niederlanden, das salische Erbrecht galt. Das Münzmotiv zeigt linkerhand den gegenwärtig regierenden Großherzog Henri. Auf der rechten Bildseite ist sein Amtsvorgänger, Wilhelm III. nach links gewandt zu sehen. Die Jahreszahl „2017“ sowie der Name des heutigen Großherzog sind links vom mittleren Trennbalken abgebildet. Der Text „GRAND DUCS DE LUXEMBOURG“ ist unterhalb der beiden Herzöge zu sehen und die Daten „GUILLAUME III“ sowie „1817“ am rechten Bildrand. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Italien: 22. December 2016 Italien stellt Themen für 2-Euro-Gedenkmünzen 2017 vor

Die italienische Prägestätte IPZS, hat heute die offiziellen Themen der 2-Euro-Gedenkmünzen für das Jahr 2017 bekannt gegeben. Demnach sollen im kommenden Jahr „400. Jahrestag der Fertigstellung der Basilica di San Marco in Venedig“ und „2000. Todestag von Titus Livius“ auf jeweils einer 2-Euro-Gedenkmünze gewürdigt werden. Weder Motive noch Ausgabetermin oder Auflagen sind bekannt. Der Markusdom (italienisch Basilica di San Marco) in Venedig war bis zu ihrem Ende 1797 das zentrale Staatsheiligtum der Republik Venedig und ist seit 1807[1] die Kathedrale des Patriarchen von Venedig, seit dem 25. März 2012 Francesco Moraglia. Er befindet sich am Markusplatz im Sestiere San Marco. Titus Livius mit dem Beinamen Patavinus (* wohl 59 v. Chr. in Patavium, dem heutigen Padua; † um 17 n. Chr. ebenda) war ein römischer Geschichtsschreiber zur Zeit des Augustus. Bei Quellenangaben wird sein Geschichtswerk mit dem Kürzel Liv. zitiert.

San Marino: 16. December 2016 Neues Thema der zweiten san-marinesischen 2-Euro-Gedenkmünze im Ausgabeprogramm 2017

Wie heute aus San Marino bekannt wurde, wird die 2-Euro-Gedenkmünze „120. Todestag von Johannes Brahms“ laut offiziellem Bestellschein 2017 wohl nicht ausgegeben. Stattdessen hat die UFN das Thema abgeändert und es soll eine 2-Euro-Gedenkmünze mit dem Thema „Internationales Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung“ erscheinen. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat im November 2015 das Jahr 2017 zum „International Year of Sustainable Tourism for Development“ (dt. Internationales Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung) erklärt. In der Entscheidung nehmen die Vereinten Nationen Bezug auf den Rio+20-Gipfel. Im Abschlussdokument „Die Zukunft, die wir wollen“, konstatieren die Vereinten Nationen, dass „ein gut konzipierter und gesteuerter Tourismus einen erheblichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung in ihren drei Dimensionen leisten kann, in engem Zusammenhang mit anderen Sektoren steht und menschenwürdige Arbeitsplätze schaffen und Handelschancen erzeugen kann.” Ein weiterer Hintergrund ist der Zehnjahres-Programmrahmen für nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster und unter dem es ein Programm zu nachhaltigem Tourismus gibt. Weitere Details wie Ausgabedatum, Auflage und Motiv werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Finnland: 13. December 2016 100 Jahre Unabhängigkeit – Motiv der finnischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vorgestellt

Anlässlich des 100. Jahrestags der Unabhängigkeit Finnlands 2017 stellte die Rahapaja Oy nun das Motiv der ersten finnischen Gedenkmünze für das Jahr 2017 vor. Die von Simon Örnberg gestaltete Münze zeigt Mosaikdesign mit einem etwas niedrigeren Relief rechter Hand, das die Umrisse der Landkarte Finnlands herausstellen soll. Der Text „SUOMI FINLAND“ und das Jahr der Unabhängigkeit Finnlands 1917 sowie das Jahr der Ausgabe 2017 wurden vertikal auf der linken Bildseite platziert. Mittig rechts ist das Münzzeichen „FI“ sowie das Prägezeichen der Münzstätte in Vantaa zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Das Ausgabedatum wird mit April 2017 und die Auflage mit 2.500.000 Exemplare angegeben.

Slowakei: 11. December 2016 Ausgabedatum und geprägte slowakische 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vorgestellt

Anlässlich des 550. Jahrestags der Gründung der Universitas Istropolitana 2017 stellte die slowakische Nationalbank NBS nun das erste Bild der slowakischen Gedenkmünze für das Jahr 2017 vor. Die von Mária Poldaufová gestaltete Münze zeigt die Fassade des Hauptgebäudes sowie ein Professor und zwei Studenten. Oberhalb links ist das Signet der Universität abgebildet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Das Ausgabedatum ist der 04. Januar 2017 und die Auflage beträgt laut Kommissionspapier 1.000.000 Exemplare.

Monaco: 07. December 2016 2017: 200 Jahre Fürstliche Karabinierskompanie

Das Fürstentum an der französischen Riviera wird laut einer allgemein zuverlässigen Quelle aus Monaco auch im nächsten Jahr eine 2-Euro-Gedenkmünze ausgeben. Das Thema lautet: „200 ans de la Compagnie des Carabiniers du Prince“ (dt. „Fürstliche Karabinierskompanie“). Im Weiteren heißt es, dass auch 2017 eine Auflage von lediglich 15.000 Exemplaren in „Belle Epreuve“, sprich Spiegelglanz im Etui vorgesehen ist. Das Motiv ist hingegen noch nicht bekannt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Fürstliche Karabinierskompanie ist eine 116-Mann-Truppe, bestehend aus 3 Offizieren, 15 Unteroffizieren und 98 Carabiniers. Die paramilitärische Einheit, die hauptsächlich für den Personenschutz des Fürsten, seiner Familie und für den Fürstenpalast zuständig ist, nimmt daneben auch protokollarische Aufgaben bei besonderen Anlässen, wie z. B. bei Staatsempfängen, wahr. Die Kompanie wurden 1817 durch Fürst Honoré IV. gegründet. Alle Offiziere haben vorher im französischen Heer gedient. Der fürstliche Palast wird ständig von zwei Carabiniers bewacht, die sich  täglichen um kurz vor Zwölf Uhr als Wache ablösen. 

Griechenland: 05. December 2016 Ausgabetermin der griechischen 2-Euro-Gedenkmünzen bekannt gegeben

Das griechische Finanzministerium hat heute offiziell den Termin der Ausgabe für die 2-Euro-Gedenkmünzen 2016 bekannt gegeben. Demnach wird die Bank von Griechenland am 16. Dezember die Münzen „50. Jahrestag der Brandstiftung im Arkadi-Kloster“ und „120. Geburtstag von Dimitri Mitropoulos“ zunächst in den BU-Coincards und in den Spiegelglanz-Etuis in einer Auflage von jeweils 6.500 Exemplaren bzw. 1.500 Exemplaren ausgeben. Eine Woche später, am 23. Dezember soll die Ausgabe der Rollenware in einer Auflage von 742.500 Umlaufmünzen erfolgen.

Slowenien: 01. December 2016 Slowenien ändert Thema für 2-Euro-Gedenkmünze 2018

Entgegen erster Meldungen aus Slowenien wurde das Thema „250. Jahrestag der wissenschaftlichen Beschreibung des Grottenolms“ für die 2-Euro-Gedenkmünze 2018 im slowenischen Ausgabeprogramm 2018 nicht bestätigt. Dort wird lediglich die Ausgabe einer 2-Euro-Gedenkmünze „100. Jahrestag des Ende des Ersten Weltkrieges“ aufgeführt. Möglich ist aber auch, dass beide Münzen ausgegeben werden. Hierzu bleibt abzuwarten, wie sich die slowenische Bank letztlich entscheiden und welches endgültige Motiv bei der Europäischen Kommission eingereicht wird. Das Bild zeigt das 1. Weltkrieg-Museum in Kobarid.

Portugal: 28. November 2016 Motive für die portugiesischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2017 veröffentlicht

Die portugiesische Münzstätte INCM hat heute die Motive ihrer 2-Euro-Gedenkmünzen für das Jahr 2017 veröffentlicht. Die Themen „150 Jahre Polícia de Segurança Pública“ und „150. Geburtstag Raúl Brandão“ erscheinen demnach in einer Auflage von je 500.000 Exemplaren in Rollen und jeweils 10.000 Exemplaren in der BU sowie Proof-Coincard. Der Ausgabetermin der ersten Münze erfolgt im Juli 2017, die der zweiten im November 2017. Die Bildseite der ersten 2-Euro-Gedenkmünze zeigt menschliche Figuren und Gebäude, die die Bürger und Städte Portugal symbolisieren sollen, die von der öffentlichen Sicherheitsbehörde geschützt wird. Oberhalb ist das grafische Logo der Polizeibehörde zu sehen, Das Motiv wird links von den Jubiläumszahlen „1887“ und „2017“ sowie dem Ausgabeanlass in portugiesischer Sprache „Segurança Pública“ (dt. öffentliche Sicherheit) und rechts vom Ausgabestaat „PORTUGAL“ und den drei grundlegenden Bürgerrechten „Direitos, Liberdades e Garantias“ (dt. Rechte, Gleichheit und Garantien) eingerahmt. Unterhalb des Motivs ist links das Logo „INCM“ und rechts davon der Künstlername „JOSÉ DE GUIMARÃES“ eingraviert. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen. Raúl Brandão wurde 1867 in Porto geboren. Er machte in den portugiesischen Streitkräften Karriere, war ein Journalist und ein sehr einflussreicher Autor für seine und folgende Generationen. Einer seiner bekanntesten Werke wurde 1892 publiziert und setze damit Maßstäbe für die Literatur und Kunst in den folgenden Jahren. Die Bildseite der zweiten 2-Euro-Gedenkmünze zeigt das Porträt von Raúl Brandão mit den Jahreszahlen „1867“ und „2017“, den Ausgabestaat „PORTUGAL“ sowie den Namen des Künstlers „LUIS FILIPE DE ABREU“ sowie das Prägezeichen „INCM“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen.

Luxemburg: 28. November 2016 Bild der geprägten luxemburgischen Münze 2017 veröffentlicht

Die Banque Central de Luxembourg, BCL, hat heute das Bild geprägten ersten 2-Euro-Gedenkmünze für das Jahr 2017 veröffentlicht.  Das Thema „50 Jahre freiwilliger Wehrdienst von Luxemburg" erscheint in einer Auflage von 300.000 Exemplaren in Rollen, 50.000 Exemplare im Beutel mit losem Münzensatz sowie 7.500 Exemplare in der BU-Coincard. Ausgabetermin der Sets und Coincards ist Ende Januar, die rollen sollen erst später folgen. Die Bildseite den in letzeburgischer Sprache grafisch umgesetzten Ausgabeanlass „50 Jahre freiwilliger Wehrdienst von Luxemburg“.  Die stilisierte Zahl 50 und unterhalb davon das luxemburgische Wort „JOER“ (dt. Jahre), in dessen „O“ das Wappenlogo der Freiwilligenarmee zu sehen ist. Rechts davon befindet sich das bekannte Porträt von Luxemburgs Großherzog und zugleich Oberbefehlshaber. Die Jahreszahl befindet sich oberhalb des Motivs, das Ausgabeland unterhalb davon. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen.

: 24. November 2016 Themen der beiden vatikanischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2017 veröffentlicht

Das vatikanische Amt fuer Philatelie und Numismatik, UFN, hat heute die Themen für das Jahr 2017 veröffentlicht. Demnach sollen im kommenden Jahr an den „1950. Jahrestag des Martyriums von Sankt Peter und Sankt Paulus“ sowie „100 Jahre der Erscheinungen von Fatima“ auf jeweils einer 2-Euro-Gedenkmünze gewürdigt werden. Motive, Ausgabetermine und Auflagen sind bis dato unbekannt, es kann aber davon ausgegangen werden, dass sich die Auflagen und Ausgabedaten an denen des vergangenen Jahres orientieren werden. 

Finnland: 22. November 2016 Themen der finnischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2017 bekanntgegeben

Die finnische Münzstätte, Rahapaja Oy, hat heute die offiziellen Themen für das Jahr 2017 bekannt gegeben. Demnach sollen im kommenden Jahr „100 Jahre Unabhängigkeit Finnlands“ sowie „Finnische Natur“ auf jeweils einer 2-Euro-Gedenkmünze gewürdigt werden. Weder Motive noch Ausgabetermin oder Auflagen sind bekannt. Letztere wird im Rahmen der Feiern anlässlich der Unabhängigkeit Finnlands  und wird die Natur Finnlands zum Thema haben. Das Motiv wird in einem Fotowettbewerb unter dem Motto: „Blau-Weiß“ ermittelt. Die Ergebnisse des Wettbewerbs sowie die Auswahl des Motivs werden im April 2017 veröffentlicht.

Frankreich: 17. November 2016 Motiv der ersten französischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017 bekanntgegeben

Die Monnaie de Paris hat gestern das Motiv der ersten französischen 2-Euro-Gedenkmünze für 2017 vorgestellt. Demnach zeigt die Bildseite mit dem Thema „100. Todestag von Auguste Rodin“ rechterhand den berühmten Künstler selbst in einem Dreiviertelprofil von rechts, linkerhand ist die bekannte Skulptur von Rodins Denker zu erkennen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Ausgabe soll am 21. Februar 2017 in einer Auflage von 10.000.000 Exemplaren in Rollen, sowie jeweils 10.000 Exemplare in Spiegelglanz und Stempelglanz erfolgen.

Lettland: 14. November 2016 Ausgabe der lettischen 2-Euro-Gedenkmünze Vidzeme bekanntgegeben

…und Lettland zum Dritten: Wie aus Lettland heute zu erfahren war, wird bereits am morgigen Dienstag, den 15. November, die erste 2-Euro-Gedenkmünze "Vidzeme" in der Serie „historische Regionen Lettlands“ in einer Auflage von 1.000.000 Exemplaren ausgegeben, 10.000 davon in einer BU-Coincard. Alle Münzen dieser Serie wurden von Laimonis Senbergs entworfen. Anbei die ersten Bilder sowie ein Video der Zentralbank. https://www.youtube.com/watch?v=L-0LC6OsVMM

Lettland: 13. November 2016 Baltische Gemeinschaftsausgabe 2018: Lettland, Litauen, Estland

Wie weiter aus Lettland zu erfahren war, planen die drei baltischen Staaten Lettland, Litauen, Estland im Jahre 2018 eine 2-Euro-Gemeinschaftsausgabe. Die Zentralbank Lettlands, Latvijas Banka, wird ihre Wirtschaftskonferenz 2018 dem Fortschritt der baltisch-nordischen Region widmen. Zu diesem Anlass werden die nationalen Zentralbanken Estlands, Lettlands und Litauens erstmals eine 2-Euro-Gedenkmünze mit gemeinsamen Design ausgegeben. Anlass ist der 100. Jahrestag der Unabhängigkeit der baltischen Staaten. Estland: Während des Zerfalls des Russischen Reiches im Verlauf der Oktoberrevolution erlangte Estland am 24. Februar 1918 seine Unabhängigkeit. Lettland: Nach der Russischen Revolution und dem Ersten Weltkrieg erklärte Lettland am 18. November 1918 die Unabhängigkeit und konnte diese im Lettischen Unabhängigkeitskrieg durchsetzen. Litauen: Der Erste Weltkrieg mit der Oktoberrevolution und dem nachfolgenden Bürgerkrieg führte im Februar 1918 – unter deutscher Besatzung – zur Ausrufung der unabhängigen Republik Litauen, die nach Kämpfen gegen Rote Armee und polnische Truppen auch durchgesetzt werden konnte.

Lettland: 11. November 2016 Lettland setzt Serie "Historische Regionen" 2017 und 2018 fort

Neben Deutschland und Slowenien hat auch Lettland am heutigen Tag drei weitere 2-Euro-Gedenkmünzen aus der Serie „Historische Regionen Lettlands“ präsentiert, die in den Jahren 2017 und 2018 der Kursmünze 2016 „Livland - Vidzeme“ folgen sollen. Demnach erscheinen als Fortsetzung der Serie im kommenden Jahr die beiden Münzen „Kurland - Kurzeme“ und „Lettgallen - Latgale“ sowie im Jahr 2018 „Semgallen - Zemgale“. Die Motive zeigen jeweils das Wappen der historischen Regionen in Lettland. Über den Wappen ist der Ausgabestaat „LATVIJA“ eingraviert, unter dem Wappen der Schriftzug „VIDZEME“. Auf der rechten Seite ist das Ausgabejahr „2017“ bzw. „“ zu lesen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. und die Auflage soll je 530.000 Exemplare betragen. Lediglich die Ausgabetermine werden noch festgelegt werden müssen.

Slowenien: 11. November 2016 Thema für Sloweniens 2-Euro-Gedenkmünze 2018 bekannt gegeben

Auch Slowenien gab heute das Thema seiner 2-Euro-Gedenkmünze 2018 bekannt. Demnach wird in zwei Jahren dem 250. Jahrestag der wissenschaftlicher Beschreibung von Proteus anguinus, dem Grottenholm, gedacht. Das Motiv, Ausgabedatum und Auflage sind bis dato noch nicht bekannt. Der Grottenolm (lat. Proteus anguinus) ist ein als dauernde Larvenform in Höhlengewässern lebender europäischer Schwanzlurch und die einzige Art der Gattung Proteus. Diese bildet zusammen mit den nordamerikanischen Furchenmolchen die Familie der Olme (Proteidae). Ähnlichkeiten und konvergente Entwicklungen zum Grottenolm finden sich außerdem bei einigen höhlenbewohnenden Lungenlosen Salamandern, etwa dem Texanischen Brunnenmolch. Der bekannteste Ort an dem der Grottenholm in Slowenien beheimatet ist, sind die Höhlen von Postojna. Sloweniens 10-Stotin-Umlaufmünze aus dem Jahre 1993 zeigt einen Vertreter dieser Spezies. 

Deutschland: 11. November 2016 Zweite deutsch 2-Euro-Gedenkmünze 2018: 100. Geburtstag von Helmut Schmidt

Im Jahr 2018 wird Deutschland erstmals eine zweite eigene 2-Euro-Gedenkmünze ausgeben. Demnach beabsichtigt das Bundesministerium der Finanzen eine 2-Euro-Gedenkmünze anlässlich 100. Geburtstag von Helmut Schmidt auszugeben. Die abschließende Entscheidung nach §§ 4 und 5 Münzgesetz bleibt dem Bundeskabinett vorbehalten aber damit wurde der Vorschlag, der aus dem letzten Jahr stammt, nun angenommen. Das Motiv, Ausgabedatum und Auflage sind bis dato noch nicht bekannt. Helmut Heinrich Waldemar Schmidt (* 23.12.1918 Hamburg -  † 10.11.2015 ebenda) war ein deutscher Politiker der SPD. Von 1974 bis 1982 war er als Regierungschef einer sozialliberalen Koalition nach dem Rücktritt Willy Brandts der fünfte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Seit 1961 war Schmidt Senator der Polizeibehörde in Hamburg. In dieser Funktion wurde er während der Sturmflut 1962 als Krisenmanager weit über Hamburg hinaus bekannt und geschätzt. Von 1967 bis 1969 war er Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, 1969 bis 1972 Bundesminister der Verteidigung und 1972 bis 1974 Bundesminister der Finanzen. Vor allem nach seiner Kanzlerschaft genoss Helmut Schmidt als Elder Statesman parteiübergreifend eine sehr hohe Popularität. Von 1983 bis zu seinem Tod war er Mitherausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Andorra: 05. November 2016 Themen und Motive für die andorranischen Ausgaben 2017 bekanntgegeben

Die Europäische Kommission hat heute die offiziellen Themen Andorras für das Jahr 2017 bekannt gegeben. Demnach sollen im kommenden Jahr „25 Jahre öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Andorra“ sowie „150-jähriges Jubiläum der Neuen Reform von 1866“ auf jeweils einer 2-Euro-Gedenkmünze gewürdigt werden. Die Ausgabetermine werden mit Dezember 2016 angegeben, es kann aber davon ausgegangen werden, dass die neuen Münzen aus Andorra aber erst in der ersten Hälfte des kommenden Jahres erscheinen werden. Die Auflagen werden jeweils 85.000 Exemplare betragen. Beide Gedenkmünzen sollen zu jeweils gleichen Teilen in der spanischen Münzstätte FNMT und der französischen Münze MdP geprägt werden. Das Münzmotiv der ersten Münze zeigt ein Mikrofon und eine Antenne, umgeben von mehreren kreisförmigen Linien. Außerdem sind der Schriftzug „25è ANIVERSARI DE RÀDIO I TELEVISIÓ D’ANDORRA“, das Ausgabejahr „2016“ und der Ausgabestaat „ANDORRA“ zu lesen. Mit der Gedenkmünze wird das 25-jährige Jubiläum der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt Andorras und damit der Beginn der Ausstrahlung des andorranischen öffentlichen Radios und Fernsehens begangen. Das Münzmotiv der zweiten Münze zeigt den Hauptsaal der „Casa de la Vall“ (Sitz des andorranischen Parlaments) mit dem Schriftzug „150 ANYS DE LA NOVA REFORMA DE 1866“, dem Ausgabejahr „2016“ und dem Ausgabestaat „ANDORRA“. Mit dieser Gedenkmünze wird das 150. Jubiläum des Neuen Reformdekrets begangen — einer der bedeutendsten Meilensteine in der Geschichte des Landes und des andorranischen Parlaments („Consell General“), der einen gesellschaftlichen und politischen Wandel im Fürstentum Andorra einläutete. Auf beiden Münzen sind auf dem äußeren Münzring die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=OJ:JOC_2016_409_R_0004&from=DE http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=OJ:JOC_2016_409_R_0005&from=DE

Luxemburg: 25. October 2016 Motiv für die erste luxemburgische Ausgabe 2017 vorgestellt

Nachdem die Banque Central de Luxembourg, BCL, am vergangenen Freitag das Thema der ersten luxemburgischen 2-Euro-Gedenkmünze für 2017 vorgestellt hat, reichte sie heute das dazugehörige Motiv nach. Demnach zeigt die Bildseite den in letzeburgischer Sprache grafisch umgesetzten Ausgabeanlass „50 Jahre freiwilliger Wehrdienst von Luxemburg“.  Die stilisierte Zahl 50 und unterhalb davon das luxemburgische Wort „JOER“ (dt. Jahre), in dessen „O“ das Wappenlogo der Freiwilligenarmee zu sehen ist. Rechts davon befindet sich das bekannte Porträt von Luxemburgs Großherzog und zugleich Oberbefehlshaber. Die Jahreszahl befindet sich oberhalb des Motivs, das ausgabeland unterhalb davon. 

Griechenland: 24. October 2016 Themen für die griechischen Ausgaben 2017 bekanntgegeben

Das Finanzministerium Griechenlands hat heute die offiziellen Themen für das Jahr 2017 bekannt gegeben. Demnach sollen im kommenden Jahr „60 Jahre Gedenken an Nikos Kazantzakis“ sowie „Archäologische Anlagen von Philippi“ auf jeweils einer 2-Euro-Gedenkmünze gewürdigt werden. Motive und Ausgabetermin sind zwar noch nicht bekannt aber die Auflagen werden max. 744.000 Exemplare als Rollenware, 4.500 Exemplare in BU-Coincard sowie 1.500 Exemplare in Proof betragen. Nikos Kazantzakis (* 18.02.1883 Iraklio auf Kreta- † 26.10.1957 in Freiburg im Breisgau) war einer der bedeutendsten griechischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Auf der zweiten Münze soll Philippi, eine antike Stadt und Festung im Osten von Makedonien nahe der thrakischen Grenze in der vom Angites durchflossenen Ebene erscheinen. Sie liegt ungefähr 15 Kilometer nordwestlich vom heutigen Kavala beim Dorf Krinides. Im Juli 2016 wurde die archäologische Stätte von Philippi wegen ihrer Bedeutung als römische Stadt und älteste christliche Gemeindegründung Europas zum UNESCO-Welterbe erklärt.

Luxemburg: 21. October 2016 Thema für die erste luxemburgische Ausgabe 2017 bekanntgegeben

Die Banque Central de Luxembourg, BCL, hat heute das erste offizielle Thema für das Jahr 2017 verlautbaren lassen. Demnach soll im kommenden Jahr „50 Jahre freiwilliger Wehrdienst von Luxemburg" mit einer 2-Euro-Gedenkmünze gewürdigt werden. Motiv, Auflage und Ausgabetermin sind derzeit noch nicht bekannt. Am 29. Juni 1967 wurde der reguläre Militärdienst in Luxemburg abgeschafft und die Freiwilligenarmee gegründet. Heute dient ausschließlich die „Lëtzebuerger Arméi“, eine nur leichtbewaffnete Freiwilligenarmee, die sich in ein Infanteriebataillon und zwei Aufklärungskompanien aufgliedert und sich unter anderem am Eurokorps beteiligt. In Luxembourg gibt es keine Luftwaffe oder gar Marine. Die Gesamtstärke der Armee umfasst ungefähr 1.100 Mann. Oberbefehlshaber ist natürlich der Großherzog.

Belgien: 05. October 2016 Belgien: Themen für die Ausgaben 2017 bekanntgegeben

Die Königlich Belgische Münze KMB hat heute die offiziellen Themen für das Jahr 2017 verlautbaren lassen. Demnach sollen im kommenden Jahr der „200 Jahre Universität von Gent“ sowie „200 Jahre Universität von Lüttich“ auf jeweils einer 2-Euro-Gedenkmünze gewürdigt werden. Motive, Auflagen und Ausgabetermin sind noch nicht bekannt. Die Universiteit Gent (dt. Universität Gent, kurz: UGent), früher Rijksuniversiteit Gent (RUG), ist eine staatliche Universität in Flandern in Belgien. Sie sollte nicht mit der ebenfalls in Gent ansässigen Hogeschool Gent (HoGent) verwechselt werden. Die Université de Liège ( dt. Universität Lüttich, kurz: ULg) ist eine französischsprachige Universität mit Sitz in Lüttich. Die Universität ist Mitglied im grenzüberschreitenden Hochschulverbund ALMA.

Malta: 22. September 2016 Endgültiger Entwurf der maltesischen Münze „Von Kindern mit Solidarität“ veröffentlicht

Malta stellte heute das offizielle Motiv der 2-Euro-Gedenk münze vor, die in einen Schülerwettbewerb zum ersten Thema „Liebe“ der neuen Serie „Von Kindern mit Solidarität“ ermittelt wurde. Nachdem im März aus über 200 Einsendungen 5 finale Entwürfe zur endgültigen Wahl herausgefiltert wurden, steht nun der Siegerentwurf fest: es ist das Motiv B der Gymnasiastin Sarah Cilia, welches zwei zu einem Herz geformten Hände, die die Fahne Maltas umschließen, zeigt. Die 2-Euro-Gedenkmünze wird in der Monnaie de Paris in einer Auflage von 350.000 Exemplaren geprägt und voraussichtlich im November ausgegeben. 30.000 Münzen davon erscheinen in einer BU-Coincard.

Treffer 1 bis 30 von 800

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Kalender

January vorheriger Monat nächster Monat
January
Mo Tu We Th Fr Sa Su
52 26 27 28 29 30 31 1
1 2 3 4 5 6 7 8
2 9 10 11 12 13 14 15
3 16 17 18 19 20 21 22
4 23 24 25 26 27 28 29
5 30 31 1 2 3 4 5

Neueste Münze

2017: 50 Jahre freiwilliger Wehrdienst von Luxemburg
Anzeige