Deutschland: 20. September 2017 Bild der geprägten zweiten deutschen 2-Euro-Gedenkmünze 2018

Anlässlich des heutigen Prägestarts veröffentlichte die Staatliche Münze Hamburg ein erstes Bild der geprägten 2-Euro-Gedenkmünze 2018 zum Thema „100. Geburtstag Helmut Schmidt“. Der Entwurf der Bildseite stammt von dem Künstler Bodo Broschat aus Berlin. Die Jury dazu: „(…) Der Entwurf besticht durch eine außergewöhnlich lebendige Darstellung. Helmut Schmidt erscheint in einer für ihn typischen Haltung; im Dialog mit seinem Gegenüber. Das Porträt ist sensibel und fein modelliert. Die Komposition im Münzrund unterstreicht die Präsenz dieses herausragenden Staatsmannes.“ Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Münze wird am 30. Januar 2018 in einer Gesamtauflage vom 30.000.000 Exemplaren erschienen.

Finnland: 18. September 2017 Bild der geprägten zweiten finnischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017

Die finnische Münzstätte Rahapaja präsentierte heute das Bild der geprägten zweiten finnischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017.Sie ist der finnischen Natur gewidmet. Die finnische Natur ist in ihrer Gesamtheit wohl einzigartig: die Stille der Seen, die Einsamkeit der Wälder, die Weiten. So zeigt das Motiv eine in Finnland weit verbreitete Nebelkrähe, eine Unterart der Aaskrähe, auf einem kahlen Ast vor dem Hintergrund des Vollmondes sitzend. Dieser symbolisiert die unberührte Natur Finnlands, fern ab von den Lichtern und dem Smog der Städte. Am linken Bildrand ist das Landeszeichen „FI“ und rechts vom Motiv das Prägezeichen der finnischen Münzstätte in Vantaa zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Münze erscheint am 21. Oktober in einer Gesamtauflage von 500.000 Exemplaren, von denen 11.000 in einem Proof Etui ausgegeben werden. Der Gestalter der Münze ist der finnische Designer Kari Auvinen.

Deutschland: 13. September 2017 Bild der geprägten ersten deutschen 2-Euro-Gedenkmünze 2018

Anlässlich des heutigen Prägestarts veröffentlichte die Staatliche Münze Berlin ein erstes Bild der geprägten 2-Euro-Gedenkmünze 2018 aus der Bundesländerserie mit dem Thema „Berlin - Schloss Charlottenburg“. Der Berliner Münzgestalter und Medailleur Bodo Broschat prägte heute in der Münze Berlin symbolisch die ersten 2-Euro-Gedenkmünzen mit dem Motiv „Schloss Charlottenburg“. Die 2-Euro-Münze des Bundes soll am 30. Januar 2018 ausgegeben werden. Die 2-Euro-Gedenkmünze „Schloss Charlottenburg“ ist die mittlerweile 13. Ausgabe der auf 16 Motive angelegten „Bundesländerserie“. Seit 2006 wird jedem Bundesland, das im jährlich wechselnden Turnus den Vorsitz im Bundesrat hat, eine 2-Euro-Gedenkmünze gewidmet. Die Münze „Schloss Charlottenburg“ ist zugleich auch die zweite 2-Euro-Gedenkmünze, die Bodo Broschat gestalten konnte. Bereits die Bremer 2-Euro-Gedenkmünze aus 2011 „Rathaus mit Roland“ trägt seine Handschrift. Die Beurteilung des Preisgerichts des BADVs vom 25. Februar lautet: Der Entwurf zeigt den Hauptbau des Schlosses Charlottenburg in Berlin von der Ehrenhofseite. Die Arbeit besticht durch die perspektivische Annäherung an die von einer Kuppel bekrönten zentrale Achse des Schlosses. Der perspektivische Raum wird durch die seitliche Einstellung der beiden abstrahierten Portalfiguren verstärkt. Der Verzicht auf das Reiterstandbild im Innenhof fördert die Lesbarkeit des Hauptmotivs. Sehr überzeugend ist die hohe Detailgenauigkeit bei gleichzeitiger Klarheit der Zeichnung. Die Auswahl und Anordnung der Typografie unterstreicht den sehr ausgewogenen Gesamteindruck. Die Reliefarbeit verspricht eine wirkungsvolle und lebendige Umsetzung in die Prägung.

Spanien: 14. August 2017 Motive für beide 2-Euro-Gedenkmünzen 2018 vorgestellt

Spanien hat die Motive für beide 2-Euro-Gedenkmünzen 2018, nach Entwürfen an den EU-Rat, vorgestellt. Die Themen im kommenden Jahr lauten „UNESCO Welterbeserie ist die Altstadt von Santiago de Compostela“ und „50. Geburtstag von König Felipe VI.“. Beide Münzen erscheinen am 01. Februar 2018 in einer Auflage von 300.000 bzw. 400.000 Exemplaren. Das Motiv der ersten 2-Euro-Gedenkmünzen zeigt den Heiligen Jakobus mit dem Pilgerhut und mit Pilgerstab in der Hand in der Puerta Santa Kathedrale von Santiago de Compostela stehend. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Das Motiv der zweiten 2-Euro-Gedenkmünzen zeigt mittig das Wappen von König Felipe VI. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Litauen: 12. August 2017 Vilnius - Kulturstadt 2017 – geprägte Münze vorgestellt

Litauen hat heute die geprägte 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vorgestellt. Das Thema lautet „Vilnius - Kulturstadt“ und erscheint am 31. August in einer Auflage von 1.000.000 Exemplare für den Umlauf, davon 10.000 Exemplare in BU-Coincard. Das Münzmotiv zeigt die Altstadt von Vilnius als Zentrum der litauischen Kultur, vertreten durch den freistehenden Glockenturm der St. Johannes Kirche der Vilniuser Universität, im Hintergrund links die orthodoxe Heilig-Geist-Kirche sowie rechts die 2 Türme der Kirche der Heiligen Katharina. Oben rechts befindet sich der Name des Ausgabestaats „LIETUVA“ mit dem Ausgabejahr „2017“ und unterhalb davon das Münzzeichen. Vladas Orzekauskas hat die diesjährige 2-Euro-Gedenkmünze 2017 entworfen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Slowenien: 08. August 2017 Motiv der slowenischen 2-Euro-Gedenkmünze bekannt gegeben

Slowenien hat beim EU-Rat den offiziellen Entwurf für seine 2-Euro-Gedenkmünze 2018 eingereicht. Das Thema lautet „Weltbienentag“. Das Motiv zeigt die Weltkugel im Bienenwabendesign, und der Betrachter kann den afrikanischen und europäischen Kontinent sowie Teile Vorderasiens erkennen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen. Die Münze soll im zweiten Trimester 2018 in einer Auflage von 1.000.000 Exemplaren ausgegeben werden. 

Finnland: 07. August 2017 Motiv der zweiten finnischen 2-Euro-Gedenkmünze bekanntgegeben

Finnland hat beim EU-Rat den offiziellen Entwurf für die zweite 2-Euro-Gedenkmünze 2017 eingereicht. Das Thema lautet „Finnische Natur“. Das Motiv zeigt einen Vogel auf einem kahlen Ast sitzend vor dem Hintergrund des Vollmondes. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen. Die Münze soll im Oktober in einer Auflage von 500.000 Exemplaren ausgegeben werden. 

San Marino: 25. July 2017 Thema der ersten 2-Euro-Gedenkmünze San Marinos 2018 bekannt gegeben

San Marino wird im kommenden Jahr eine 2-Euro-Gedenkmünze  mit dem Thema „500. Geburtstag von Jacopo Tintoretto“ ausgeben. Zur Person Tintorettos steht auf Wikipedia unter anderem geschrieben: „Jacopo Robusti, gen. Jacopo Tintoretto (* 29. September 1518 in Venedig; † 31. Mai 1594 ebenda), war ein italienischer Maler. Sein Name Il Tintoretto („das Färberlein“) ist vom Handwerk seines Vaters abgeleitet. Sein Vater hieß, wie erst jüngst entdeckt wurde, wahrscheinlich Giovan Batista Comin und erhielt wegen der heldenhaften Verteidigung eines Stadttors von Padua 1509 den Ehrennamen Robusti. Jacopo Tintoretto war wiederum der Vater der Malerin Marietta Robusti, genannt „La Tintoretta“, und der Maler Domenico Tintoretto und Marco Tintoretto. Nachdem Marietta, Domenico und Marco Robusti gestorben waren, erbte deren Schwester Ottavia als Haupterbin die Werkstatt und heiratete auf Weisung ihrer Brüder den deutschstämmigen Maler Sebastian Casser, der in der Tintorettowerkstatt ausgebildet worden war. Sein Grab befindet sich in der Madonna dell’Orto, die wichtige Werke von Tintoretto beherbergt.“ Weitere Details zur ersten 2-Euro-Gedenkmünze San Marinos 2018 wie Auflage, Ausgabedatum oder Motiv sind derzeit noch nicht bekannt.

Spanien: 20. July 2017 Thema der zweiten 2-Euro-Gedenkmünze Spaniens 2018 bekannt

Spanien wird im Jahr 2018 zwei 2-Euro-Gedenkmünzen ausgeben. Neben der voraussichtlich Ende Januar erscheinenden 2-Euro-Gedenkmünze aus der UNESCO Welterbeserie „Altstadt von Santiago de Compostela“ wird der 50. Geburtstag von König Felipe VI. gewürdigt. Dies geht aus dem von der spanischen Münzstätte FNMT übermittelte Dokument an die Europäische Kommission hervor. Der derzeit amtieren spanische König wurde am 30. Januar 1968 geboren. Weitere Details wie Auflage, Ausgabedatum oder Motiv sind derzeit noch nicht bekannt.

Deutschland: 19. July 2017 Neues Thema der deutschen 2-Euro-Gedenkmünze 2019

Im Jahr 2019 geht der Vorsitz des Bundesrates wieder an Schleswig Holstein. Um eine Wiederholung zu vermeiden, wird in diesem Jahr die Fortführung der Bundesländerserie ausgesetzt. 2019 gibt die Bundesrepublik stattdessen eine 2-Euro- Gedenkmünze aus, deren Thema nun mit „Bundesrat“ bestätigt wurde. Die Bundesländerserie wird im darauffolgenden Jahr fortgesetzt. Somit folgen dann 2020 Brandenburg Schloss Sanssouci, 2021 Sachsen-Anhalt Magdeburger Dom sowie 2022 Thüringen Wartburg. Der Wettbewerb für die noch ausstehenden 2-Euro-Gedenkmünzen werden Anfang 2018 durchgeführt und die Ergebnisse zeitnah veröffentlicht.

Frankreich: 09. July 2017 Themen der französischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2018 bekanntgegeben

Lt. dem französischen Münzportal „Belle Epreuve“ lauten die beiden Themen der französischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2018. „150. Geburtstag und 100. Todestag von Edmond Rostand“ sowie „Kornblume von Frankreich“. Weitere Details wie Auflage, Motiv und Ausgabetermin sind bis dato noch nicht veröffentlicht worden. Die erste Ausgabe Frankreichs ist demnach dem 150. Geburtstag und 100. Todestag von Edmond Rostand gewidmet. Edmond Rostand war französischer Dramatiker und der Verfasser von neuromantischen Versdramen, wie „Cyrano de Bergerac“ (1897, dt. 1898) und „L'Aiglon“ (1900, dt. 1925 u.d.T. „Der junge Aar“). Er war Mitglied der Académie Française. Die zweite Ausgabe widmet sich den Opfern des Ersten Weltkrieges. In Frankreich finden am Tag des Waffenstillstandes, am 11. November, wichtige militärische Feiern statt. Jedes Jahr schmücken Millionen Franzosen ihre Brust mit dem Symbol einer blauen Kornblume (frz. „Bleuet de France“) - in Großbritannien und Belgien hingegen wird bekannter Weise das Andenken mit einer roten Mohnblume begangen. 

San Marino: 04. July 2017 Zweites Motiv und geprägte Münze San Marinos vorgestellt

Das Thema für die zweite 2-Euro-Gedenkmünze San Marinos lautet „Internationales Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung“. Die Ausagbe erfolgt am 31. August in einer Auflage von 70.500 Exemplaren in BU-Coincard.

Estland: 30. June 2017 Ankündigung der Themen der estnischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2019

Wie heute bekannt wurde, wird es 2019 zwei 2-Euro Gedenkmünzen der Republik Estland geben. Eine davon wird dem 50. Jahrestag des 1. Nationalen Liederfestes in Estland gewidmet sein. Die Tradition des estnischen Liederfests wurde 1869 begründet. Sie ist im Kontext des Erstarkens eines estnischen Nationalbewusstseins zu sehen. Das estnische Liederfest findet derzeit alle fünf Jahre in Tallinn statt. Beim Liederfest 2014 traten über 33.000 Sänger vor fast 153.000 Zuhörern auf. Der gemeinsame Chor bestand aus 22.000 Sängern. Es kann mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass die Laululava, die Sängerbühne, in Tallinn Pate für das Motiv stehen wird, ähnlich zum Motiv der 1-Kronen-Münze aus dem Jahre 1999 Die zweite Ausgabe ist dem 100. Jahrestag der Gründung der Universität Tartu als Nationale Universität Estlands gewidmet. Die Universität Tartu ist aber die älteste Universität Estlands und dessen einzige Volluniversität. Sie wurde 1632 von König Gustav II. Adolf von Schweden in Dorpat gegründet, der Stadt, die heute Tartu heißt. Seit der estnischen Unabhängigkeit von Russland im Jahr 1918/19 heißt sie Tartu Ülikool („Universität Tartu“) und ist die erste estnischsprachige Universität weltweit.

Zypern: 26. June 2017 Motiv der zypriotischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017 vorgestellt

Heute ist das Motiv der zypriotischen 2-Euro-Gedenkmünze 2017 bekannt geworden. Die von Georgios Stamatopoulos entworfene Münze wird voraussichtlich im November 2017 in einer Auflage von 430.000 Exemplaren, davon 418.000 Exemplare in Rollenware sowie 7.000 Exemplare in Kapsel und 5.000 Exemplare in einer "Kassette" erfolgen. Die Bildseite zeigt das altertümliche Odeon von Paphos, ein kleines Amphitheater, welches aus der Zeit um das 2. Jahrhundert nach Christus stammt. Heutzutage dient es als Bühne für sommerliche Konzert- und Theaterveranstaltungen und im Jahr der Europäischen Kulturhauptstadt 2017 als Veranstaltungsort zahlreicher Events und Programmpunkte. Das Ausgabeland „KY?PO? KIBRIS“ und der Ausgabeanlass „?A?O? 2017 – ?O?ITI?TIKH ?P?TEYOY?A TH? EYP??H?“ (d.h. Paphos 2017 – Europäische Kulturhauptstadt) sind am Rand des Kerns aufgeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.   

Griechenland: 23. June 2017 Ausgabedatum der griechischen 2-Euro-Gedenkmünze bekanntgegeben

Laut bestätigten Quellen zufolge soll die erste griechische 2-Euro-Gedenkmünze im Proof-Etui, Auflage 1.500 Exemplare, sowie die BU-Coincard in einer Auflage von 4.500 Exemplaren am 13. Juli ausgegeben werden. Die Bildseite der Münze zeigt Nikos Kazantzakis im Halbprofil nach links. Entlang des linken Münzrands ist auf Griechisch „HELLENISCHE REPUBLIK“ und das Ausgabejahr „2017“ zu lesen. Darunter ist, ebenfalls auf Griechisch, „NIKOS KAZANTZAKIS“ zu erkennen. Mittig zwischen Rand und Porträt befindet sich eine Palmette, das Münzzeichen der griechischen Prägeanstalt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Entworfen wurde der Zweier vom bekannten griechischen Designer Georgios Stamatopoulos.

Slowakei: 23. June 2017 Motiv der slowakischen 2-Euro-Gedenkmünze 2018 vorgestellt

Anlässlich des 25. Jahrestags der Gründung der Republik Slowakei wird die NBK kommendes Jahr eine 2-Euro-Gedenkmünze ausgeben. Heute nun wurde bereits das Motiv vorgestellt. Die Gestaltung der nationalen Seite der Münze mit diesem Thema stellt eine Modifikation eines der erfolgreichsten Designs im öffentlichen Wettbewerb für die 25-Euro-Silbersammlermünze dar. Der Autor hat daher die Rückseite so modifiziert, dass sie für passend für die Bildseite der 2-Euro-Gedenkmünze ist. Die von Pavel Károly entworfene Münze zeigt die Karte der slowakischen Republik im Relief. Darüber spannt sich ein Bogen, der im Hintergrund von drei auf vier Säulen anwächst. Innerhalb des Bogens ist das Eurozeichen, von den EU-Sternen umgeben, zu sehen. Unterhalb ist der Ausgabestaat „SLOVENSKA REPUBLIKA“ sowie das Datum der Gründung „1.1.1993“ sowie das Ausgabejahr „2018“ zu sehe. Linkerhand vom Motiv ist das Wappen der Republik dargestellt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Auflage und genaues Ausgabedatum werden später bekannt gegeben.

Italien: 23. June 2017 Zweite italienische 2-Euro-Gedenkmünze ausgegeben

Heute gab die italienische Prägestätte die zweite 2-Euro-Gedenkmünze in der Spiegelglanzversion in einer Auflage von 7.000 Exemplaren sowie die BU-Coincard in einer Auflage von 10.000 Exemplaren aus. Das Motiv zeigt die Büste des römischen Historikers Titus Livius nach einem Werk von Lorenzo Larese Moretti; auf der linken Seite sind das Emblem der Italienischen Republik „RI“ und die Initialen der Graveurin Claudia Momoni „C.M.“; auf der rechten Seite sind die Zahlen „17“ und „2017“, d. h. das Todesjahr von Livius bzw. das Jahr der Ausgabe der Münze, sowie das Münzzeichen der Münze von Rom „R“ zu sehen; darum herum befinden sich ein Kreis aus Punkten und die Inschrift „TITO • LIVIO“.

: 21. June 2017 Rollen der ersten italienischen 2-Euro-Gedenkmünze erschienen

Am heutigen Tage hat die Banca d’Italia die Rollenware der 2-Euro-Gedenkmünze „400. Jahrestag der Fertigstellung der Basilica di San Marco in Venedig“ in einer Auflage von 1.500.000 Exemplaren ausgegeben. Die Motivseite zeigt die Fassade des Markusdoms in Venedig; im unteren Teil sind die Daten „1617" und „2017", das heißt das Jahr der Fertigstellung des Doms bzw. das Jahr der Ausgabe der Münze, sowie das Emblem der Italienischen Republik „RI" abgebildet; darunter ist die Inschrift „SAN MARCO" zu sehen; auf der rechten Seite befinden sich die Initialen der Künstlerin Luciana De Simoni „LDS"; oben stehen der Schriftzug „VENEZIA" und das Münzzeichen der Münze von Rom „R". Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Estland: 20. June 2017 Ausgabe der estnischen 2-Euro-Gedenkmünze Ende Juni

In der heutigen Pressemitteilung verlautbart die Eesti Pank die Ausgabe der estnischen 2-Euro-Gedenkmünze mit dem Thema „Estlands Weg in die Unabhängigkeit“ für den 26. Juni in einer Auflage von 1.500.000 Exemplaren, davon 10.000 Exemplare in einer BU-Coincard. Das Motiv der Zwei-Euro-Münze zeigt Eichenlaub, kahle Eichenäste sowie einen Stamm. Die gewundene Eiche symbolisiert dabei Estlands Weg in die Unabhängigkeit und die  kahlen Äste beziehen sich auf das Jahr 1917, die Blätter symbolisieren Stärke, Leistung und Langlebigkeit. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Münze wurde von Jaan Meristo entworfen und in der litauischen Prägestätte hergestellt.

Österreich: 12. June 2017 Motiv der österreichischen 2-Euro-Gedenkmünze 2018 bekannt geworden

Die Republik Österreich hat beim EU-Rat den offiziellen Entwurf für die 2-Euro-Gedenkmünze 2018 eingereicht. Das Thema lautet „100 Jahre Republik“. 2018 begeht Österreich den 100. Jahrestag der Gründung der Republik. Am 12. November 1918 wurde von einer provisorischen Nationalversammlung die Republik Deutschösterreich ausgerufen deren erster Staatskanzler Karl Renner war. Das Motiv zeigt im Vordergrund rechterhand die griechische Göttin der Weisheit, Pallas Athene.  Sie trägt einen Attischen Helm mit Sphinx. Im Hintergrund ist das Parlamentsgebäude an der Wiener Ringstraße zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen. Die Münze wir bereits im Dezember 2017 in einer Auflage von 18.100.100 Exemplaren erscheinen. 

Malta: 08. June 2017 Motiv der Serie: „Von Kindern mit Solidarität – Frieden“ vorgestellt

In der maltesischen Serie: „Von Kindern mit Solidarität – Frieden“ wurde nun das zweite Motiv vorgestellt. Die 2-Euro-Gedenkmünze wird zum Gedenken an die gesellschaftliche Bedeutung des „Malta Community Chest Fund“ ausgegeben, der das Programm „From Children in Solidarity“ für Schüler der Sekundarstufe ins Leben gerufen hat. Im Rahmen des Programms wird die soziale Rolle von Kindern in fünf verschiedenen Bereichen thematisiert, wobei das aktuelle Thema „Frieden“ lautet. Das Münzmotiv wurde von einem Schüler entworfen. Es zeigt zwei Kinder, die die maltesische Flagge halten und oberhalb von ihnen ist eine Friedenstaube im Flug zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen. Die Auflage wird aus 350.000 Exemplaren in Rollen sowie 30.000 Exemplaren in BU-Coincard zusammensetzen. Die Ausgabe der in der Monnaie de Paris geprägten Münze soll voraussichtlich im November erfolgen.

Andorra: 05. June 2017 Bilder der geprägten andorranischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2016

Die andorranischen 2-Euro-Gedenkmünzen 2016 mit dem Thema „25 Jahre öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Andorra“ sowie „150-jähriges Jubiläum der Neuen Reform von 1866“ wurden am 01. Juni ausgegeben. Nun liegen erste Bilder der geprägten Münzen vor (Quelle: Numismatica Visual). Das Münzmotiv der ersten Münze zeigt ein Mikrofon und eine Antenne, umgeben von mehreren kreisförmigen Linien. Das Münzmotiv der zweiten Münze zeigt den Hauptsaal der „Casa de la Vall“, den Sitz des andorranischen Parlaments. Auf beiden Münzen sind auf dem äußeren Münzring die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Auflagen beträgt jeweils 85.000 Exemplare und wurden in diesem Jahr von der spanischen Prägestätte Fábrica Nacional de Moneda y Timbre (FNMT), Real Casa de la Moneda in Madrid geprägt. 

Andorra: 25. May 2017 Ausgabetermin für beide andorranische 2-Euro-Gedenkmünzen 2016

Es ist kein Gerücht! Laut einem deutschen Händler wurde die Ausgabe wurde für beide andorranische 2-Euro-Gedenkmünzen 2016 heute mitgeteilt. Demnach kann man die Münzen mit dem Thema „25 Jahre öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Andorra“ sowie „150-jähriges Jubiläum der Neuen Reform von 1866“ ab dem 01. Juni in Andorra la Vella abholen. Das Münzmotiv der ersten Münze zeigt ein Mikrofon und eine Antenne, umgeben von mehreren kreisförmigen Linien. Außerdem sind der Schriftzug „25è ANIVERSARI DE RÀDIO I TELEVISIÓ D’ANDORRA“, das Ausgabejahr „2016“ und der Ausgabestaat „ANDORRA“ zu lesen. Mit der Gedenkmünze wird das 25-jährige Jubiläum der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt Andorras und damit der Beginn der Ausstrahlung des andorranischen öffentlichen Radios und Fernsehens begangen. Das Münzmotiv der zweiten Münze zeigt den Hauptsaal der „Casa de la Vall“ (Sitz des andorranischen Parlaments) mit dem Schriftzug „150 ANYS DE LA NOVA REFORMA DE 1866“, dem Ausgabejahr „2016“ und dem Ausgabestaat „ANDORRA“. Mit dieser Gedenkmünze wird das 150. Jubiläum des Neuen Reformdekrets begangen — einer der bedeutendsten Meilensteine in der Geschichte des Landes und des andorranischen Parlaments („Consell General“), der einen gesellschaftlichen und politischen Wandel im Fürstentum Andorra einläutete. Auf beiden Münzen sind auf dem äußeren Münzring die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Auflagen werden jeweils 85.000 Exemplare betragen. Beide Gedenkmünzen sollen zu jeweils gleichen Teilen in der spanischen Münzstätte FNMT und der französischen Münze MdP geprägt werden. 

Finnland: 16. May 2017 Bild der geprägten ersten finnischen 2-Euro-Gedenkmünze veröffentlicht

Heute hat die Rahapaja Oy, die finnische Münzprägestätte, das Bild der geprägten der ersten finnischen 2-Euro-Gedenkmünze mit dem Thema „100 Jahre unabhängiges Finnland“ veröffentlicht. Das Münzinnere zeigt ein Mosaik, dessen weniger eng gesetzte Teile auf der rechten Seite die Umrisse Finnlands darstellen. Der Text „SUOMI FINLAND“, das Jahr der Unabhängigkeit „1917“ und das Ausgabejahr „2017“ sind auf der linken Seite vertikal untereinander angebracht. Das Kürzel des Ausgabestaats „FI“ und das Münzzeichen befinden sich rechts in der Mitte. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Ausgabe erfolgt am 01. Juni in einer Auflage von 2.500.000 Exemplaren.

Vatikan: 13. May 2017 Erste vatikanische 2-Euro-Gedenkmünze erscheint Anfang Juni

Das vatikanische UFN wird am 01. Juni die erste 2-Euro-Gedenkmünze anlässlich des 1950. Jahrestags des Martyriums der Heiligen Petrus und Paulus ausgeben. Im Münzinneren sind die Heiligen Petrus und Paulus mit ihrem jeweiligen Symbol, den Schlüsseln bzw. dem Schwert, dargestellt. Am oberen Rand verläuft halbkreisförmig die Inschrift „CITTA DEL VATICANO“. Am unteren Rand verläuft halbkreisförmig die Inschrift „1950o DEL MARTIRIO DEI SANTI PIETRO E PAOLO“. Unten links befindet sich das Ausgabejahr „2017“ und unten rechts das Münzzeichen „R“. Dazwischen steht der Name des Künstlers „G. TITOTTO“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Gesamtprägeauflage beträgt 105.000 Exemplare, davon erscheinen 80.000 im BU-Folder sowie 10.000 Exemplare im Proofetui.

Frankreich: 02. May 2017 Motiv der zweiten französischen 2-Euro-Gedenkmünze veröffentlicht

Heute hat die MdP das Motiv der zweiten französischen 2-Euro-Gedenkmünze zum Thema „Erforschung von Brustkrebs“ bekanntgegeben. Die Bildseite zeigt den Torso einer Frau, die ihre Hand schützend über ihre linke Brust sowie den sog. „pink ribbon“, der rosa Schleife als Symbol für den Kampf gegen den Brustkrebs, hält. Am rechten Bildrand ist der Ausgabeanlass „25e ANNIVERSAIRE DU RUBAN ROSE“ und  die Jahreszahlen „1992“ & „2017“ das Kürzel „RF“ für die französische Republik sowie die Prägezeichen des Münzmeisters und der Prägestätte in Paris zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Demnach erfolgt die Ausgabe am 25. September in einer Auflage von 10.000.000 Exemplaren.

Deutschland: 26. April 2017 Ausgabe „100. Geburtstag Helmut Schmidt“ Ende Januar 2018

Die Bundesregierung hat heute beschlossen, eine 2-Euro-Gedenkmünze „100. Geburtstag Helmut Schmidt“ prägen zu lassen und im Januar 2018 auszugeben. Die Münze würdigt das politische Lebenswerk des Staatsmannes und früheren Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland, Helmut Schmidt (1918 - 2015), dessen Geburtstag sich im Jahr 2018 zum 100. Mal jährt. Der Entwurf der Bildseite stammt von dem Künstler Bodo Broschat aus Berlin. Die Jury dazu: „(…) Der Entwurf besticht durch eine außergewöhnlich lebendige Darstellung. Helmut Schmidt erscheint in einer für ihn typischen Haltung; im Dialog mit seinem Gegenüber. Das Porträt ist sensibel und fein modelliert. Die Komposition im Münzrund unterstreicht die Präsenz dieses herausragenden Staatsmannes.“ Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die vorgesehene Auflagenhöhe für den Umlauf beträgt 30.000.000 Exemplare.

Österreich: 22. April 2017 Österreichische 2-Euro-Gedenkmünze 2018

Die Republik Österreich hat gestern dem EU-Rat einen Entwurf für eine mögliche 2-Euro-Gedenkmünze für das Jahr 2018 vorgelegt. Nähere Details sind noch nicht bekannt aber in Sammlerkreisen wird über zwei mögliche Themen spekuliert: entweder 100 Jahre Republik Österreich oder aber auch 100 Jahre Österreichische Fahne. 2018 begeht Österreich den 100. Jahrestag der Gründung der Republik. Am 12. November 1918 wurde von einer provisorischen Nationalversammlung die Republik Deutschösterreich ausgerufen deren erster Staatskanzler Karl Renner war.

Estland: 21. April 2017 Motiv der estnischen 2-Euro-Gedenkmünze 2018 vorgestellt

Heute stellte die Eesti Pank das Motiv der 2-Euro-Gedenkmünze 2018 zum Thema „100 Jahre Republik Estland“ vor. Der in einem Wettbewerb ermittelte Siegerentwurf der Zwei-Euro-Münze zeigt das offizielle nationale Logo des Jubiläums, das entweder als die Zahl 18 oder auch als 100 gelesen werden kann. Dieser Trick mit den Zahlen vereinigt das Jahr, in dem der Staat gegründet wurde mit der 100-Jahr-Feier. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Entworfen haben das Münzmotiv Ionel Lehari und Meelis Opmann von der Konzept- und Designagentur Identity OÜ, die auch die Agentur hinter dem offiziellen Logo für die estnische Hundertjahrfeier ist. Die Münze erscheint in einer Auflage 1.317.800 Exemplaren, entsprechend der Einwohnerzahl Estlands am 1. Januar 2017 laut Statistics Estonia.

Belgien: 21. April 2017 Erste belgische 2-Euro-Gedenkmünze heute ausgegeben

Heute erschien in Belgien die erste belgische 2-Euro-Gedenkmünze zum Thema „200 Jahre Universität von Lüttich“. Das Motiv der Münze zeigt das Emblem der Universität Lüttich mit der Jahresangabe 1817-2017 abgebildet, umgeben von der Aufschrift „200 ANS UNIVERSITE DE LIEGE — 200 YEARS UNIVERSITY OF LIEGE“ (200 JAHRE UNIVERSITÄT LÜTTICH) und dem Zeichen BE für den Ausgabestaat. Das Münzzeichen von Brüssel, der behelmte Kopf des Erzengels Michael und das Zeichen der Münzdirektoren, das Wappen der Stadt Herzele, sind rechts bzw. links vom Ländercode angebracht. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt. Die Gesamtauflage der Münze beträgt 200.000 Exemplare, davon 175.000 Exemplare in Coincard, 20.000 im KMS BU sowie 5.000 Exemplare im Proof-Etui. Eine Ausgabe in Rollen ist in diesem Jahr nicht vorgesehen.

Treffer 1 bis 30 von 849

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Kalender

September vorheriger Monat nächster Monat
September
Mo Tu We Th Fr Sa Su
35 28 29 30 31 1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30 1

Neueste Münze

2017: 200 Jahre Universität von Gent
Anzeige