Randschriften

Alle 2-Euro-Münzen besitzen einen fein geriffelten Rand mit Schriftprägung. Die vertiefte Inschrift unterscheidet sich von Land zu Land. Nachfolgend finden Sie die verschiedenen Randschriften der 2-Euro-Kursmünzen und Gedenkmünzen mit kurzen Beschreibungen. 

 

Die Wertzahl „2“ und zwei Sterne, die immer abwechselnd kopfstehend einander folgen. Diese Randschrift wird auf allen 2-Euro-Münzen aus Belgien, Frankreich, Irland, Luxemburg, Monaco, Spanien und Andorra sowie auf der 2-Euro-Gedenkmünze 2009 aus Malta verwendet.

 

Das Motto „Einigkeit und Recht und Freiheit“ sowie der Bundesadler, als traditionelles Symbol der deutschen Souveränität, bilden diese Randschrift. Sie wird auf allen 2-Euro-Münzen aus der Bundesrepublik Deutschland verwendet.


Der Landesname in finnisch (Suomi) und schwedisch (Finland) sowie drei Wappenlöwen sind auf dem Rand der 2-Euro-Kursmünzen und den 2-Euro-Gedenkmünzen 2004, 2006, 2007 (90 Jahre Unabhängigkeit), 2008 und 2009 (200 Jahre Autonomie der Regierungsinstitutionen) aus Finnland zu sehen.


Die Abkürzungen für Vereinte Nationen in finnisch YK (Yhdistyneet Kansakunnat) und schwedisch FN (Förenta Nationerna) sowie die Jahreszahlen 1945 - 2005 und drei Wappenlöwen. Diese Randschrift wird auf der finnischen 2-Euro-Gedenkmünze aus dem Jahr 2005 verwendet.


„Vertrag von Rom 50 Jahre Europa“, lautet die Randschrift, die sich in schwedischer Sprache auf der finnischen 2-Euro-Gedenkmünze von 2007 anlässlich des 50. Jahrestags der Römischen Verträge befindet.


Talous- ja Rahalitto (Wirtschafts- und Währungsunion) und die Abkürzung für Wirtschafts- und Währungsunion in englisch EMU (Economic and Monetary Union) bilden die Randschrift der finnischen 2-Euro-Gedenkmünze aus dem Jahr 2009 (10 Jahre Wirtschafts- und Währungsunion).


Die griechische Inschrift „ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΗΜΟΚΡΑΤΙΑ“ (Griechische Republik) und ein Stern bilden die Randschrift, die auf allen 2-Euro-Münzen aus Griechenland verwendet wird.


Die Wertzahl „2“ und ein Stern, die immer abwechselnd kopfstehend einander folgen. Diese Randschrift wird auf allen 2-Euro-Münzen aus Italien, San Marino und dem Vatikan verwendet.


Die Wertzahl „2“ und zwei Malteserkreuze (Wappen des Souveränen Malteserordens), die immer abwechselnd kopfstehend einander folgen. Diese Randschrift wird auf den 2-Euro-Kursmünzen aus Malta verwendet.


Die niederländische Inschrift „God zij met ons“ (Gott sei mit uns), die durch einen Stern nach jedem Wort unterbrochen ist, befindet sich auf dem Rand aller 2-Euro-Münzen der Niederlande.


Die Wertangabe „2 Euro“ und 3 Sterne, die jeweils abwechselnd kopfstehend einander folgen. Auf allen österreichischen 2-Euro-Münzen befindet sich diese Randschrift.

Sieben Kastelltürme und fünf Schilde, die aus dem portugiesischen Staatswappen stammen, bilden diese Randschrift. Sie wird auf allen 2-Euro-Münzen aus Portugal verwendet.

Die Staatsbezeichnung „Slovenská Republika“ (Slowakische Republik) gefolgt von Stern, Lindenblatt und Stern. Diese Randschrift wird auf allen 2-Euro-Münzen aus der Slowakei verwendet.

Der Landesname „Slovenija“ (Slowenien) gefolgt von einem eingeprägten Punkt. Diese Randschrift ist auf allen 2-Euro-Münzen von Slowenien zu finden.

Die Wertangabe, jeweils abwechselnd in griechisch (2 ΕΥΡΩ) und türkisch (2 Euro), ist auf dem Rand von allen 2-Euro-Münzen aus Zypern zu finden.

Der Landesname (Eesti), abwechselnd kopfstehend und unterbrochen von jeweils einem Stern, bildet die Randschrift der 2-Euro-Münzen aus Estland.

Die Randschrift der 2-Euro-Münzen aus Lettland zeigen das Motto "DIEVS * SVETI * LATVIJU *", zu deutsch "Gott * schütze * Lettland *" unterbrochen von drei Sternen.

Die Randschrift der 2-Euro-Münzen aus Litauen zeigen das Motto „LAISVE * VIENYBE * GEROVE *“, zu deutsch: „Freiheit * Einheit * Wohlergehen *“.

Kalender

February vorheriger Monat nächster Monat
February
Mo Tu We Th Fr Sa Su
5 30 31 1 2 3 4 5
6 6 7 8 9 10 11 12
7 13 14 15 16 17 18 19
8 20 21 22 23 24 25 26
9 27 28 1 2 3 4 5

Neueste Münze

2017: Rheinland Pfalz
Anzeige