Katalogisierung ihrer 2-Euro-Sammlung

Mit dem 2 Euro Münzenkatalog wurde erstmals ein umfangreiches System zur Verwaltung und Benennung aller 2-Euro-Kurs- und -Gedenkmünzen sowie deren offiziell verpackten Ausgaben geschaffen. Nutzen Sie dieses System, um ihre Sammlung vollständig zu verwalten. Den Aufbau der einzelnen Nummern wollen wir Ihnen im Folgenden näher erläutern.

Die Nummern für alle einzelnen 2-Euro-Münzen sind wie folgt aufgebaut:

Länderkennung – Jahreszahlkürzel – Art der Münze – [Typ]

Die Länderkennung orientiert sich am ISO-Standard 3166, der auch von der Europäischen Zentralbank (EZB) verwendet wird (AT – Österreich, BE – Belgien, CY – Zypern, DE – Deutschland usw.).

Das Jahreszahlkürzel wird aus den beiden letzten Stellen des jeweiligen Ausgabejahres gebildet (02 – Jahrgang 2002, 03 – Jahrgang 2003 usw.).

Nach der Art der Münze wird unterschieden in 1 – Kursmünze und 2 – Gedenkmünze.

Sollte ein Land innerhalb eines Kalenderjahres mehrere Kurs- oder Gedenkmünzen ausgegeben haben, so erhalten die Münzen des jeweiligen Jahrganges einen zusätzlichen Typenvermerk. Dieser besteht aus einer weiteren fortlaufenden Ziffer. Ausschlaggebend für deren Nummerierung ist das Ausgabedatum der jeweiligen Münzen (.1 – Erste Ausgabe einer Art und .2 – Zweite Ausgabe einer Art).

 

Nachfolgend ein Beispiel für die Katalogisierung.

Der 2-Euro-Gedenkmünze Bundesrepublik Deutschland „50 Jahre Römische Verträge“ wird folgende Nummer zugeordnet: DE-07 2.2.

Kalender

February vorheriger Monat nächster Monat
February
Mo Tu We Th Fr Sa Su
5 30 31 1 2 3 4 5
6 6 7 8 9 10 11 12
7 13 14 15 16 17 18 19
8 20 21 22 23 24 25 26
9 27 28 1 2 3 4 5

Neueste Münze

2017: Estlands Weg in die Unabhängigkeit
Anzeige